Ferienprojekt: „Operation Friend Ship“

Ferienprojekt : „Operation Friend Ship“

Ein interkulturelles Tanztheater-Projekt findet in den ersten beiden Ferienwochen in der Kulturfabrik Krefeld statt.

Die Sommerferien rücken immer näher und die Kulturfabrik Krefeld bietet direkt in den ersten beiden Ferienwochen (15. bis 26. Juli) ein interkulturelles Tanztheaterprojekt für dreißig Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren. Unter Anleitung der Künstlerin und Theaterpädagogin Ilona Friedrich und der Tänzerin und Choreografin Sabine Kreuer haben die Kinder unter dem Motto „Operation Friend-Ship“ die Möglichkeit, sich jenseits von sprachlichen und kulturellen Barrieren anzunähern und kennenzulernen. Sie erfahren, dass sich die Ausdrucksweise über Theater, Tanz und Körper komplexer und vielschichtiger als mit Worten gestaltet und dass Kommunikation ohne sprachliche Schranken neue Wege für Selbsterfahrung öffnet. Die Kinder werden täglich von 10 bis 15 Uhr betreut, ein Snack zum Mittagessen (Müsli, Rohkost, Obst) ist inbegriffen, ebenso Getränke für den ganzen Tag. Für die Verpflegung wird ein Kostenbeitrag von 15 Euro pro Woche (d.h. 30 Euro gesamt) erhoben. Anmeldungen sind per Post, Fax oder Mail möglich (keine telefonische Anmeldung).

Anmeldebögen sind erhältlich im Büro der KuFa, Dießemer Straße 13, Öffnungzeiten montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr, oder können auf der Homepage heruntergeladen werden: www.kulturfabrik-krefeld.de unter „Aktuelles Programm“, „Sonstiges“Grafik: Kulturfabrik

Mehr von Mein Krefeld