1. Termine & Tickets

Krefelder Laufmasche / Goldene Seidenschleife 2021

Krefelder Laufmasche / Goldene Seidenschleife 2021 : Junges Modedesign bezieht Stellung

Dass Modedesign nicht unpolitisch sein muss, beweisen die 22 ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Krefelder Laufmasche“.

Im Gegenteil: Mit ihren Entwürfen, die vom 4. bis 8. August in der Krefelder Innenstadt gezeigt werden, beziehen die Jungdesignerinnen und –designer durchaus Stellung und machen ihren Standpunkt deutlich. So greift Shirin Paul beispielsweise die Klima- und Umweltthematik auf, indem sie recycelte und zweckentfremdete Materialien einsetzt. Eingearbeitete Fischernetze und Meeresabfall weisen auf die Verschmutzung der Ozeane hin. „Zero Waste“ – also „Null Abfall“ – ist auch für Isabella Rudzki ein Thema, die sich mit ihren unkonventionellen Arbeiten und speziellen Verarbeitungstechniken gegen den Massenkonsum in der Textilindustrie richtet. Ungewöhnlich auch die Kollektion von Sabrina Hauber. Sie interpretiert und übersetzt durch bewusstes „Vergessen“ bestimmter Teile die Krankheit Alzheimer in textile Entwürfe und möchte dazu beitragen, Erkrankte besser verstehen zu lernen. Kulturelle Entwicklungen wie die Hip Hop-Szene (Arbeiten von Mustafa Ali Abdullah), gesellschaftliche Veränderungen in den USA (Lisa Schwebel) und die Sehnsucht der Stadtbewohner nach Natur (Lena Claus) werden ebenso aufgegriffen wie die Begegnung traditioneller Textilkunst mit der Moderne.

In der Krefelder Innenstadt lädt die Modeausstellung „Krefelder Laufmasche“ vom 4. bis 8. August dazu ein, mit dem Modenachwuchs ins Gespräch zu kommen. Die Ausstellung wird „coronakonform“ auf mehreren Plätzen verteilt (Neumarkt, Behnischhaus, Evangelischer Kirchplatz, Dionysiusplatz und Von-der-Leyen-Platz) und ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Mittwoch und Donnerstag von 12 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag von 12 bis 21 Uhr, Sonntag von 12 bis 18 Uhr.

  • Erinnerung: Plakette am Wohnhaus der Familie
    Joseph Beuys heute vor 100 Jahren geboren : Rätsel um Geburt in Krefeld
  • Die geplante Krefelder Promenade verläuft in
    Promenade quer durchs Stadtgebiet : Alleinstellungsmerkmal für Krefeld
  • Stadt präsentiert weitere Details des Mobilitätskonzepts : Mobilität „2030+“ in Krefeld: Weniger Verkehr, mehr Grün

Die einzelnen Standorte und weitere Informationen zur Modeausstellung können unter www.krefeld.de/laufmasche abgerufen werden.

Welche der teilnehmenden Jungdesignerinnen und –designer den renommierten Preis „Goldene Seidenschleife“ erhalten, wird am Samstag, 7. August, im Schlachtgarten bekanntgegeben. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Sunset Sessions statt. Die DJs Taimles (Infinit / Düsseldorf) und Daferwa (WDR Cosmo) sorgen für die musikalische Einbettung der Preisverleihung. Karten (10 Euro) gibt es ausschließlich an der Abendkasse.

Die Jury der „Goldenen Seidenschleife“ setzt sich wie folgt zusammen:

- Dr. Annette Schieck, Direktorin des Deutschen Textilmuseums

- Prof. Nora Gummert-Hauser, Dekanin Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein

- Prof. Karin Stark, Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein

- Prof. Dr. Jochen Gutmann, geschäftsführender Direktor des Deutschen Textilforschungszentrums Nord-West e.V.

- Ulrike Kähler, Geschäftsführerin Igedo Company

- Ilka Neumann, Vorstand Haus der Seidenkultur e.V.

- Alexander Werner, Innung für das Modeschaffende Handwerk in der Kreishandwerkerschaft Niederrhein

- Claire Neidhardt, Leiterin des Stadtmarketings der Stadt Krefeld

Tagesaktuelle Informationen zur Verleihung der Goldenen Seidenschleife und der Sunset Sessions unter www.schlachthof-krefeld.de