1. Termine & Tickets

Krefelder Krähe 2020

Neuer Termin steht fest : „Krefelder Krähe“ auf 2021 verschoben - Karten behalten Gültigkeit

Die Ehrenpreis-Vergabe „Krefelder Krähe“ an Mathias Richling wird aufgrund der Covid-19-Pandemie auf den 4. Februar 2021 verschoben. Das geben das gemeinnützige Kabarett-Ensemble „Die Krähen“ Krefeld e.V. und das Theater Krefeld und Mönchengladbach bekannt.

„Bis zuletzt hatten wir die Hoffnung, dass die Veranstaltung stattfinden kann“, sagt Philipp Schmitz, Manager der Krähen. „In der Entscheidungsphase standen wir auch im engen telefonischen Austausch mit dem Preisträger, Mathias Richling. Zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten und Besucher erfolgt nun die Absage. Die gute Nachricht ist, dass die nahezu ausverkaufte Veranstaltung im Krefelder Theater nachgeholt wird.“

Neuer Termin für die Kabarett-Gala ist Donnerstag, 4. Februar 2021 um 19.30 Uhr im Theater Krefeld. Die erworbenen Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit.

„Mathias Richling richtet den Krefelder Bürgern per Telefon seine besten Grüße und Gesundheitswünsche aus“, teilen Peter Gronsfeld und Philipp Schmitz von den „Krähen“ mit. „Er freut sich auf seinen Auftritt in der Samt und Seidenstadt im nächsten Jahr.“

Zugunsten des Ehrenpreises wird der für 2021 ursprünglich angesetzter Wettbewerbspreis Krefelder Krähe für Nachwuchs-Künstler auf das Jahr 2022 verschoben.

Hinweise zum Rückgaberecht erhalten Karteninhaber auf der Internetseite des Theater Krefeld und Mönchengladbach www.theater-kr-mg.de

„Mit dem Besuch dieser hochkarätigen Veranstaltung unterstützen Besucher den guten Zweck der Krähen“, so der neue Vorsitzende der Krähen, Peter Gronsfeld. „Denn der Reinerlös dieser Veranstaltung kommt gemeinnützigen Zwecken in der Region zugute.“ Die nächste Chance, die Krähen zu erleben, wird im Herbst 2020 sein: Dann werden die ehrenamtlichen Kabarettisten nach einjähriger Kreativpause mit einem neuen Programm auf den Bühnen in und um Krefeld stehen. Weitere Details folgen demnächst auf www.die-kraehen.de