Musical von Paul Wilhelm und Arndt Gerber : Das Phantom der Oper

Das Phantom der Oper, die Geschichte des entstellten Mannes mit der Maske und seiner sehnsüchtigen Liebe nach der Opernsängerin Christine Daaé, wird von Librettist Paul Wilhelm und Komponist Arndt Gerber erneut zum Leben erweckt.

Einprägsame Melodien, zeitgenössische Kostüme und Frisuren, sowie ein authentisches Bühnenbild versetzen das Publikum in der über zweistündigen Aufführung zurück in das Paris des 19. Jahrhunderts.

Die Geschichte ist bekannt: Das gefürchtete Phantom der Oper hat sich in die junge Chorsängerin Christine Daaé verliebt. Damit seine Christine die Hauptrolle im neuen Stück „Die Perlenfischer“ bekommt, versucht das Phantom alles, um seiner Geliebten zu helfen. Leider wir die Liebe des Phantoms nicht erwidert. Während er seinen „Engel der Musik“ abgöttisch liebt, sieht sie im Phantom einen einzigartigen Lehrer, der sie das Singen lehrt und ihre wundervolle Stimme perfektioniert. Als das Phantom mitbekommt, dass Christines Herz einem ganz anderen gehört, passieren unheimliche Dinge in der Pariser Oper. Ein riesiger Kronleuchter fällt während einer Vorstellung in den Zuschauerraum, ein Darsteller wird ermordet, und Christine wird in die Unterwelt des Phantoms entführt.

Am Freitag, 28. Januar 2022, ist die Musicalproduktion zu Gast im Seidenweberhaus in Krefeld (Beginn 20 Uhr). Vorverkauf unter anderem im Mediencenter Krefeld, Rheinstraße 76 / Ecke Ostwall.