Bis 12. Mai 2019: Ausstellung „Bandbreiten“ im Café Südlicht

Bis 12. Mai 2019: Ausstellung „Bandbreiten“ im Café Südlicht

Das Café Südlicht zeigt Bilder von Künstlerinnen und Künstlern aus den eigenen Reihen. Zwölf ganz unterschiedliche Hobby-Künstlerinnen und -Künstler bestücken mit ihren Werken die neue Ausstellung "Bandbreiten" an den Wänden des Café Südlicht.

Das Café lädt zu einer Vernissage am 24. Januar um 19:30 Uhr mit kleiner Einführung in die Ausstellung ein.

So verschieden die Ausstellenden selbst sind, so breit gefächert sind die Bandbreiten der ausgewählten Werke sowohl in Thema, als auch in Technik, in Farbgebung, und in Größe — eigentlich in allem. Die Zusammenstellung der Bilder, Zeichnungen und Fotografien stellt damit ein spannendes Abbild der gelebten Vielfalt und Buntheit des Miteinanders dar.

Rüdiger Reuber, verantwortlich für die wechselnden Ausstellungen im Café Südlicht, hatte hierzu einen internen Aufruf in der Freien evangelischen Gemeinde zur Teilnahme an einer Gruppenausstellung gestartet: "Seit längerer Zeit schon hatte ich das Gefühl, dass in unseren Reihen und in unserem Umfeld viele, teils verborgene, künstlerische Talente schlummern. Diese Schätze galt es zu heben!"

Bandbreite in nicht nur einer Hinsicht, sondern viele Bandbreiten in Hinsicht vieler Kategorien sind das Thema der Ausstellung. Die Bandbreiten der Werke an den Wänden des Cafés, die oft nicht erkennbaren Gemeinsamkeiten sind das Abbild der Vielfalt, der Buntheit und der Unterschiedlichkeit des Miteinanders. Zunächst auf die Mitwirkenden bezogen, dann aber auch auf die Betrachter, auf die Gesellschaft und auf die Menschheit gesamt.

"Bei breit gefächerter Vielfalt entsteht innerhalb von Bandbreiten Gemeinsames, ohne dass dies Einengung bedeutet. Grenzen der Bandbreiten sind nicht vorgegeben, sie werden durch die Werke selbst bestimmt", so Rüdiger Reuber.

Die Ausstellung ist bis zum 12. Mai 2019 immer zu den Öffnungszeiten, donnerstags bis sonntags, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr, zu sehen.

Mehr von Mein Krefeld