Eissport- und Eventpark Grefrath: Auf flotten Kufen durch die kalte Jahreszeit

Eissport- und Eventpark Grefrath : Auf flotten Kufen durch die kalte Jahreszeit

Eislaufen, Kindergeburtstag, Disco und Ü30-Party: Im Eissport- und Eventpark hat die Hochsaison begonnen. Bis Mitte März 2020 lockt wieder die größte Eislaufanlage in NRW (8000 Quadratmeter Eisfläche) nach Grefrath.

Mit einer gut besuchten Saisonstart-Party in der Halle begann vor zwei Wochen die „Eiszeit“ in Grefrath. Sie hält wieder jede Menge Highlights für jüngere und erwachsene Eislauffans bereit.

Weil derzeit nur die Halle geöffnet ist, gelten noch bis zum 24. Oktober vergünstigte Eintrittspreise. Während der Herbstferien (12. bis 27. Oktober) gelten durchgehende Öffnungszeiten: Montags bis donnerstags von 10 bis 19.30 Uhr, freitags von 10 bis 22 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18.30 Uhr. Nach der Hallenöffnung folgt am 25. Oktober das Außenzelt und am 1. November der Außenring. Nur durch sehr ungünstige Witterungsbedingungen könnten sich diese Termine noch verschieben.

Besonders beliebt sind in der Wintersaison die Eisdiscos.Neben modernster Licht- und Soundtechnik und hochkarätigen DJ-Line Ups präsentiert das Team von „Light and Sound 2000“ atemberaubende und einzigartige Bühnenkulissen, die das Gesamtbild in der Eishalle abrunden. Wieder werden sieben Termine angeboten: 25. Oktober, 8. November, 6. Dezember, 20. Dezember, 10. Januar, 7. Februar und 6. März. Beginn ist jeweils um 18 Uhr, Ende gegen 22.30 Uhr.

Zwar gibt es für die Eisdisco keine Altersbegrenzung, dennoch freuen sich Familien mit jüngeren Kindern, dass seit einem Jahr eine eigene „IceMinis“-Party in Grefrath stattfindet. „Das Angebot wurde sehr gut angenommen“, berichtet Bernd Schoenmackers, Geschäftsführer des Eissport- und Eventparks. „Besonders Väter nutzen die Gelegenheit sehr gerne, um mit ihren Kindern zum Eislaufen zu gehen.“ Deshalb habe man auch wieder vier Termine ins Programm genommen: An den Samstagen 19. Oktober, 7. Dezember, 18. Januar und 29. Februar können sich alle von 10 bis 12 Uhr bei coolen Beats auf dem Eis austoben. Zielgruppe für die IceMinis sind Kinder im Alter zwischen 6 - 10 Jahren, aber auch jüngere oder ältere Kufenflitzer sind herzlich willkommen.

Termine für Kindergeburtstage können ab sofort ganz bequem über das Internet gebucht werden. Über einen Kalender werden freie Termine angezeigt und können durch Anklicken reserviert werden. Das Angebot umfasst Einladungskarten für alle Gästekinder (können im Eissportzentrum abgeholt oder aus dem Netz heruntergeladen und zu Hause ausgedruckt werden), Eislaufen, einen Imbiss mit Getränk, Bedienung im Restaurant und ein kleines Präsent für jedes Kind (weitere Informationen unter www.eisstadion.de/kindergeburtstage.html). Für die Geburtstagsfeiern wurde eigens ein Bereich abgetrennt, so dass die Kinder unabhängig vom sonstigen Restaurantbetrieb feiern können.

Schulklassen können über die neue Anmeldemaske ebenfalls Eislaufzeiten buchen. Zu finden ist diese Funktion unter www.eisstadion.de/schulen.html

Die Ü30 on Ice-Eisdisco geht in dieser Saison bereits in die 4. Runde und hat sich in den letzten drei Jahren bereits zum festen Bestandteil der Eislaufsaison etabliert. Der Termin für die große Party, bei der sowohl auf als auch neben dem Eis gefeiert wird, ist diesmal am 25. Januar 2020 (Einlass ab 19.45 Uhr, Beginn um 20 Uhr).

Runderneuert wurde die Pistenbar in der Eishalle. Sie präsentiert sich nach der Renovierung heller und freundlicher. Der Thekenbereich wurde so optimiert, dass auch bei größerem Andrang schnell bedient werden kann. Hier werden Getränke und Snacks angeboten. Das Panorama-Restaurant ist wieder ab dem 16. November 2019 geöffnet und bietet dann Klassiker wie Schnitzel und Currywurst sowie süße Leckereien wie Pfannkuchen oder Waffeln.

Näheres zu den Öffnungszeiten, Preisen, Serviceangeboten und Veranstaltungen unter www.eisstadion.de

Mehr von Mein Krefeld