Bitteres 0:3: KFC Uerdingen unterliegt Würzburg

Bitteres 0:3 : KFC Uerdingen unterliegt Würzburg

Am 21. Spieltag der 3. Liga traf am heutigen Sonntag der KFC Uerdingen 05 auf die Würzburger Kickers. Das Spiel endete für die Krefelder mit einer 0:3-Niederlage.

Es war nicht der Tag des KFC Uerdingen! Dabei saß der frühere Bayern-Profi Stefan Effenberg auf der Tribüne. Was er von den Krefeldern geboten bekam, war nicht beeindruckend. Das Team von Coach Stefan Krämer startet nach der Winterpause nicht gut durch.

Anders die Würzburger Kickers, die sich laufbereit und einfach aggressiver zeigten und mit den drei Toren von Janik Bachmann (35'), Dave Gnaase (58') und Dominic Baumann (65') das Spiel deutlich für sich entscheiden konnten. Trainer Stefan Krämer kommentierte nach dem Schlusspfiff: "So können wir uns nicht präsentieren". Am kommenden Samstag muss der KFC zum SV Meppen.

Wir haben für Sie einige Spielszenen im Foto festgehalten.

Mehr von Mein Krefeld