1. Sport

Tennis-Bundesliga: HTC will ersten Sieg im Heimspiel gegen Neuss

Tennis-Bundesliga : HTC will ersten Sieg im Heimspiel gegen Neuss

In der Tennis-Bundesliga wartet der HTC Blau-Weiß weiter auf den ersten Saisonsieg. Am Freitag unterlagen die Krefelder beim TC Großhesselohe in München unglücklich mit 2:4. Am Sonntag nun steht das erste Heimspiel gegen den Namensvetter aus Neuss an.

Los geht es an der Hüttenallee um 11 Uhr.

Und die hiesigen Tennisfans dürfen sich auf eine schlagkräftige Mannschaft freuen, die von Teamchef Hajo Ploenes auf die Plätze entsendet wird. Sein Debüt im HTC-Trikot wird der Peruaner Juan Pablo Varillas feiern. Eigentlich wollte er bereits an diesem Wochenende von Hamburg aus zu den Olympischen Spielen nach Tokio reisen, sagte den Krefeldern dann aber doch zu. Daran dürfte auch sein Trainer Diego Junqueira beteiligt gewesen sein. „Chuckie“ spielte immerhin fast ein Jahrzehnt für Blau-Weiß. „Ich freue mich auf die vielen bekannten Gesichter“, schrieb er am Samstag. Die Wiedersehensfreude wird bei allen groß sein.

  • Der Peruaner Juan Pablo Varillas verstärkt
    Tennis-Bundesliga : Peruaner Varillas wird ein Blau-Weißer
  • Der Brasilianer Thiago Monteiro wird im
    Tennis-Bundesliga : HTC verpflichtet Brasilianer Monteiro
  • Tennis : HTC Blau-Weiß feiert 50 Jahre Bundesliga

Außerdem zum Kader gehören wird Andrea Arnaboldi, der am Freitag im Münchener Vorort sein Einzel und Doppel gewann. Der Norweger Viktor Durasovic zeigte beim TCG ebenfalls eine starke Leistung, musste sich aber geschlagen geben. Auch er wird gegen Neuss zum Einsatz kommen. Komplettiert wird das HTC-Trio vom Italiener Flavio Cobolli.