KFC Uerdingen: Heinemann kommt als Co-Trainer - muss Reisinger gehen?

KFC Uerdingen : Heinemann kommt als Co-Trainer - muss Reisinger gehen?

Soeben hat der KFC Uerdingen die Verpflichtung eines weiteren Co-Trainers bekanntgegeben. Frank Heinemann wird ab sofort die Arbeit von Cheftrainer Norbert Meier unterstützen.

"Der Vorstand des KFC reagiert auf die aktuelle Situation und holt Frank Heinemann als Co-Trainer nach Uerdingen", heißt es in der Pressemitteilung. Der 54-jährige Fußballlehrer hat 37 Jahre beim VfL Bochum gearbeitet, als Spieler und als Trainer, wo er unter anderem Interims-Trainer in der 1. Bundesliga gewesen ist. Als Co-Trainer war er beim Hamburger SV tätig und bringt viel Erfahrung mit die, die dem KFC auf seinem Weg sicher weiterhelfen wird.

Fraglich ob mit dieser Personalie nun der Weg von Stefan Reisinger beim KFC Uerdingen beendet ist. Reisinger hatte schon unter Michael Wiesinger und Stefan Krämer für die Blau-Roten gearbeitet. Für das Spiel beim SV Meppen (2:3 nach 2:0-Führung) rückte er einmalig auf die Position des Cheftrainers, bevor Norbert Meier seinen Dienst antrat.

Mehr von Mein Krefeld