1. Niederrhein

Caritasverband Moers-Xanten: Sommerhilfen für Wohnungslose

Caritasverband Moers-Xanten : Sommerhilfen für Wohnungslose

Bei anhaltender Sommerhitze sind Menschen, die ohne festen Wohnsitz leben, besonders gefährdet. Oftmals gibt es gesundheitliche Vorbelastungen und die extremen Temperaturen können lebensbedrohlich werden.

Daher stellt das Land NRW erstmals 250.000 Euro zum Schutz von Menschen ohne Wohnung in der warmen Jahreszeit zur Verfügung. Von diesen Mitteln können Wohlfahrtsverbände Hilfsgüter beschaffen und Menschen unterstützen, die ohne festen Wohnsitz leben. Aus diesem Hilfspaket leistet der Fachdienst Wohn- und Existenzsicherung des Caritasverband Moers-Xanten e.V. unbürokratische Unterstützung für wohnungslose Menschen vor Ort.

Menschen ohne Wohnung sind nicht ausreichend für die aktuell sehr hohen Temperaturen und die anhaltende Hitzeentwicklung gerüstet. Ein fehlender Rückzugsort und unzureichende Versorgung im Alltag haben deutliche Folgen. Allein der Mangel an ausreichendem Wasser oder Sommerbekleidung kann schon für vorbelastete Menschen zu einem gesundheitlichen Problem werden. Von den bereit gestellten Geldern wurden nun Wasserflaschen, Schirmmützen, wiederverwendbare Trinkflaschen, Hygieneartikel und Sonnenschutzmittel eingekauft und den bedürftigen Menschen vor Ort zur Verfügung gestellt.

Hilfe können betroffene Menschen über die verschiedenen Standorte des Caritasverbandes Moers-Xanten e.V. erhalten. Sowohl in Moers, Kamp-Lintfort, Rheinberg und Xanten gibt es Beratungsstellen der Wohn- und Existenzsicherung um Unterstützung sicherzustellen. Durch die aufsuchende Arbeit, im Rahmen des Landesprojektes „Endlich ein ZUHAUSE“ steht dringend benötigte Hilfe auch niedrigschwellig im öffentlichen Raum für die Menschen zur Verfügung.

Weitere Informationen und Kontakt: Caritasverband Moers-Xanten e.V., Beratungsstelle Moers Ostring 1, 47441 Moers, Tel.: (02841) 90 10 800, E-Mail: florian.nick@caritas-moers-xanten.de