1. Niederrhein

„Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch“: Mehr Respekt für Beschäftigte

„Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch“ : Mehr Respekt für Beschäftigte

Ob bei den Rettungskräften, auf Ämtern oder im Nah- und Fernverkehr: Die Beschäftigten, die jeden Tag für unsere Gesellschaft im Einsatz sind, werden immer häufiger Opfer von Beleidigungen, Bedrohungen und tätlichen Angriffen.

Mit der Aktion „Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch“ stellt sich der DGB hinter die Beschäftigten und fordert: Schluss mit der Gewalt! Laut Angelika Wagner, Geschäftsführerin des DGB Region Niederrhein, haben etwa zwei Drittel der Beschäftigten in den vergangenen zwei Jahren Beleidigungen, Bedrohungen und tätliche Angriffe erlebt. Kerstin Schütte, Betriebsratsvorsitzende der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG), sagt: „Wir haben den Eindruck, dass die Hemmschwelle für Angriffe sinkt und der Ton rauer geworden ist.“ So hat etwa Mitte August 2022 ein Fahrgast einem Fahrer der DVG ins Gesicht geschlagen und ihn anschließend mit einem Messer bedroht. Wenige Tage zuvor wurde eine Busfahrerin abends von einem Fahrgast angegriffen, nachdem sie ihn mehrfach freundlich darauf hingewiesen hatte, die Musik leiser zu stellen - nur zwei Beispiele von vielen. Deshalb unterstützt die DVG die Kampagne und fordert mit dem DGB zu mehr Respekt untereinander auf.