1. Moers Niederrhein

Streetfood-Festival: In 30 Foodtrucks um die Welt

Streetfood-Festival : In 30 Foodtrucks um die Welt

Vom 8. bis zum 10.September findet zum 3. Mal das Ossenberger Streetfood-Festival statt. Veranstaltungsort sind der Dorfplatz und die umliegenden Straßen.

„Wir müssen in diesem Jahr jeden Zentimeter ausnutzen“, bestätigt Carsten Kämmerer, der das Streetfood-Festival von Beginn an organisiert. Und Andreas Beuscher, Mit-Organisator und Betreiber der Cocktail-Ambulanz aus Ossenberg, ergänzt, dass in diesem Jahr zum ersten Mal der Dorfplatz, der umliegende Parkplatzring sowie die Kirchstraße von der Graf-Luitpold-Str. bis zum Mühlenweg Veranstaltungsort sein werden: „Für 30 Foodtrucks sowie eine Bühne und verschiedene Veranstaltungen brauchen wir einfach Platz.“

Tatsächlich kann sich das Streetfood-Festival in Ossenberg, „als größtes Event seiner Art im Kreis Wesel“, sehen lassen. Neben Klassikern wie Pizza, Nudeln aus dem Parmesanlaib, Currywurst und Burgern, werden diesmal auch Gerichte aus fernen Ländern serviert. „Wir versuchen immer wieder neue Speisen aus aller Welt nach Ossenberg zu bringen“, freut sich Kämmerer. Und dieses sei mit Gerichten und Getränken aus dem Irak, Venezuela, Samoa, den USA, Mexiko, Thailand oder Kuba mehr als gelungen.

Aber auch tolle Leckereien aus Deutschland, wie Fischburger, Käsekuchen, frisch gezapftes Altbier, Lakritzlikör oder Spätzle stehen auf dem Speiseplan des Festivals.

„Dazu gibt es wie immer ein tolles Rahmenprogramm“, versprechen die Macher des Ossenberger Streetfood-Festivals. Musikalisch sorgen „Dein-Song“-Gewinnerin Sarah Hübers (So., 15 Uhr), Boore-Sänger Chris Koch (Fr., 16.30 Uhr), Sing-Songwriterin Julika Elisabeth (Fr., 19 Uhr) und die Band Jazzpaña (Sa., 16 Uhr) mit dem Besten aus Bosa Nova, Swing und Jazz für den passenden Rahmen. Markus Grube sorgt für große Augen mit seiner Zaubershow (Sa., 13.30 Uhr), Oli und Felinchen (So., 11.30 Uhr) bieten Clownerei für Kids und Comedy-Geheimtipp Lena Milewicz begeistert mit Standup-Comedy (Fr., 16.45 Uhr und 18 Uhr). Milewicz ist übrigens eine gute Freundin der niederrheinischen Powerfrau und Comedian Ingrid Kühne. „Für die Ingrid-Kühne-Stiftung findet in diesem Jahr unsere große Tombola statt, bei der es wieder tolle Preise zu gewinnen gibt“, verspricht Carsten Kämmerer. Für einen Lospreis von 3 Euro können mit etwas Glück Tickets und Trikots von Fussballvereinen, Konzerttickets, Eintrittskarten für Zoos und Freizeitparks, technische Geräte, Restaurantgutscheine und vieles mehr gewonnen werden. Prominente Losverkäufer sind u.a. Ingrid Kühne selbst, Schalke-Legende Didi Schacht, RWE-Vorstandsvorsitzender Markus Uhlig, RTL-Versicherungsdetektiv Patrick Hufen sowie Landrat Ingo Brohl.

  • Schwerer Verkehrsunfall : PKW prallt gegen Baum
  • Uwe Busch, Stadtsportbund, und Kathrin Naß,
    41. Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg : Die Runde der Solidarität
  • Ob’s kommenden Samstag wieder so sonnig
    Unsere Serie zur Enni-Laufserie : Countdown läuft - und dann die Serie

Ein Oldtimertreffen am Samstag ab 13 Uhr und ein Handwerkermarkt sowie ein Maskottchentreffen am Sonntag ab 13 Uhr mit Paw Patrol, Super Mario oder Elsa und Olaf aus „Die Eiskönigin“ lassen Erwachsenen- und Kinderaugen strahlen.

Mit Solvay Chemicals, der Volksbank Niederrhein, dem Autohaus Minrath und vielen ortsansässigen Firmen und Privatleuten habe man eine Menge Sponsoren für das Fest gewinnen können, so Beuscher. Keine Selbstverständlichkeit in der heutigen Zeit. Auch bedanken sich die Macher bei der katholischen Kirchengemeinde, die ihr Areal gegenüber des Dorfplatzes ebenso zur Verfügung stellt.

Geparkt werden darf auf dem Ossenberger Festplatz sowie dem großen Solvay-Parkplatz an der Graf-Luitpold-Straße.

Das 3. Ossenberger Streetfood-Festival findet am Freitag, 8. September, von 16 bis 21 Uhr, am Samstag, 9. September, von 12 bis 21 Uhr, sowie am Sonntag, 10. September, von 12 bis 18 Uhr statt.