Der Fiat 500 im Modelljahr 2020 – noch mehr innovative Technologie und zwei neue Varianten

ANZEIGE : Der Fiat 500 im Modelljahr 2020 – noch mehr innovative Technologie und zwei neue Varianten

Im Modelljahr 2020 steht der Fiat 500 noch stärker für den Premiumanspruch von „Made in Italy“. Zwölf Jahre nach der Weltpremiere erreicht der Fiat 500 weiterhin Rekordzahlen auf dem europäischen Markt. Zwei neue Modellvarianten: der besonders elegante Fiat 500 Star und der sportlich-dynamische Fiat 500 Rockstar.

Noch eleganter, noch mehr Stil, noch innovativere Technologie – der Fiat 500 hat im Modelljahr 2020 einige Updates bekommen. Zu den Neuheiten gehören die beiden Modellvarianten Star und Rockstar, die sich speziell an junge, anspruchsvolle Kunden richten, die ein Citycar mit den Premiumeigenschaften eines Fahrzeugs aus einem höheren Segment suchen. Der ab 1957 gebaute historische Fiat 500 motorisierte Italien und andere Länder Europas. Der 2007 präsentierte aktuelle Fiat 500 revolutionierte das Segment der Citycars mit einem Stil und Ausstattungsinhalten, die in dieser Fahrzeugkategorie nicht zum Standard gehörten.

Heute, weitere zwölf Jahre später, geht der Fiat 500 im Modelljahr 2020 noch einen Schritt weiter und untermauert erneut seinen Ruf als Trendsetter. Der wirtschaftliche Erfolg des Fiat 500 auf dem europäischen Markt bleibt ungebrochen. Das Jahr 2018 war das bisher beste in der Produktionshistorie mit nahezu 194.000 Zulassungen (Baureihen Fiat 500 und Abarth 500 gemeinsam). Im März 2019 war der Fiat 500 das meistverkaufte Fahrzeug im Segment in Europa Im ersten Quartal 2019 belegt der Fiat 500 außerdem Rang zwei in seinem Segment – hinter dem Fiat Panda. NEUE MODELLSTRUKTUR FÜR NOCH BESSERE UND INDIVIDUELLERE AUSWAHL Persönlichkeit, Stil und Exklusivität – die drei einzigartigen Eigenschaften des Fiat 500 kennzeichnen auch die erweiterte Modellstruktur im Modelljahr 2020. Neben der Einstiegsversion Pop stehen die betont elegante Variante Lounge oder die dynamisch ausgerichtete Variante Fiat 500 Sport zu Wahl. Die Serienausstattung der beiden neuen Modellversionen Star und Rockstar ist umfangreich. Zu ihr gehört unter anderem das über einen Touchscreen gesteuerte Entertainmentsystem UconnectTM 7‘‘ HD LIVE, das mittels der Applikationen Apple Car- Play* beziehungsweise Android AutoTM** von Google die komfortable Einbindung kompatibler Smartphones ermöglicht. UconnectTM 7‘‘ HD LIVE ist im neuen Modelljahrgang auch bei Fiat 500 Lounge und Fiat 500 Sport zusammen mit neu gestalteten Sitzbezügen Bestandteil der Serienausstattung.

Alle Modellvarianten des Modelljahrgangs 2020 sind sowohl für die Limousine als auch für das Cabriolet Fiat 500C verfügbar. Motorenseitig stehen die Benziner 1.2 8V 51 kW (69 PS) und 0.9 8V Twin Air 63 kW (85 PS) sowie ein 1,2-Liter-Vierzylinder, der wahlweise Benzin oder mit Autogas (LPG) arbeitet und 51 kW (69 PS) produziert, zur Wahl.

Alle Motoren sind mit Handschaltgetriebe kombiniert, der Fiat 500 1.2 8V wird auf Wunsch alternativ mit Dualogic- Automatik ausgerüstet. Verbrauchswerte*** Fiat 500/Fiat 500C: 1.2 8V 51 kW (69 PS): 5,5 l/100 km, 126 g/km 1.2 8V Dualogic 51 kW (69 PS) 5,4 l/100 km, 125 g/km 0.9 8V TwinAir S&S 63 kW (85 PS) 4,8 l/100 km, 110 g/km 1.2 8V LPG 51 kW (69 PS) Benzin: 5,7 l/100 km, 131 g/km Autogas: 7,3 kg/100 km, 118 g/km * Kompatibilität vorausgesetzt. Eine Liste der kompatiblen Geräte im Internet unter https://www.mopar.com/ en-us/care/bluetooth-pairing.html. Car Play, iPhone und Siri sind geschützte Marken der Apple Inc. ** Kompatibilität vorausgesetzt. Eine Liste der kompatiblen Geräte im Internet unter https://www.mopar. com/en-us/care/bluetooth-pairing.html. Android, Android Auto, Google Play und andere Marken sind geschützte Marken der Google Inc. ***Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km / kg/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der unentgeltlich erhältlich ist.

Mehr von Mein Krefeld