„Cool und gefährlich“: Brooklyn Beckham porträtiert den neuen BMW Z4

ANZEIGE : „Cool und gefährlich“: Brooklyn Beckham porträtiert den neuen BMW Z4

Er liebt analoge Schwarz- Weiß-Fotografie und Tattoos – ganz klar, Brooklyn Beckham passt so wenig in vorgefertigte Schubladen wie der neue BMW Z4, der das klassische Fahrzeugkonzept des Roadsters mit modernster Technologie kombiniert.

Und eines verbindet sie ganz besonders: Beide wirbeln unheimlich gern Staub auf. BMW brachte sie im Coachella Valley bei Palm Springs in Südkalifornien zusammen: den jungen, avantgardistischen Modefotografen und den offenen Zweisitzer, der seit wenigen Monaten die Herzen von Frischluft-Fans höher schlagen lässt.

Das Foto-Shooting in der Wüste Südkaliforniens war die erste Station einer langfristigen Zusammenarbeit, in der neue Perspektiven beim Blick auf aktuelle BMW Modelle erschlossen werden. Für Beckham sind die bevorstehenden Projekte für BMW eine willkommene Gelegenheit, sich auf einem weiteren Feld der Fotografie zu beweisen, neue Darstellungsformen zu entdecken und dabei auch seine eigene Faszination für sportliche Fahrzeuge einfließen zu lassen. Dazu passte ein einzigartiger Auftrag: Brooklyn Beckham sollte nicht allein den neuen BMW Z4, sondern zugleich auch sich selbst bei einem Shooting porträtieren. Mit seiner geliebten Kamera, einer Hasselblad 503, ging es an einem Dezembertag ans Werk. In Mitteleuropa wäre ein solches Datum für Außenaufnahmen wohl abschreckend – doch in der kalifornischen Wüste bei durchschnittlich 21 Grad und gut fünf Sonnenstunden pro Tag ist ein Freilicht- Termin ein Genuss. Beckham: „Die Lichtverhältnisse waren super.“ Kein Wunder: In Kalifornien ist Coachella bekannt als „Stadt des ewigen Sonnenscheins“. Und dort liegt auch die private Rennstrecke Thermal Club, deren Asphaltpiste sich durch die karge Wüstenlandschaft schlängelt wie ein grauer Fluss – beste Location für einen kreativen Prozess.

In T-Shirt und Chinos umkreiste der Fotograf sein Objekt von allen Seiten, nahm Details des Fahrzeugs und der umgebenden Landschaft sorgfältig ins Visier, inszenierte sich und den BMW Z4 mit dem Drahtauslöser und kurvte mit dem Skatebord respektlos um den Roadster und auf der Rennstrecke herum. Jedes Bild spricht Bände darüber, wie viel Spaß er bei dieser Arbeit hatte. „Wenn ich etwas Interessantes sehe, mache ich ein Foto.“ So einfach und bescheiden, wie Brooklyn Beckham seine Arbeit hier beschreibt, so sorgfältig und kenntnisreich ist sie tatsächlich. Das zeigen auch die Bilder aus Coachella, die dem BMW Z4 im wechselnden Spiel von weichem Licht der kalifornischen Wintersonne, den Pastellfarben der Umgebung und dem rauen Hintergrund der urigen Landschaft eine ganz eigene Präsenz verleihen.

Mehr von Mein Krefeld