Autohaus Gerding: Toyota Hybridmodelle sind erste Wahl

ANZEIGE : Autohaus Gerding: Toyota Hybridmodelle sind erste Wahl

Raten Sie mal: Was ist Deutschlands beliebtestes Hybridmodell? Auf dem ersten Platz steht der Toyota C-HR Hybrid als Deutschlands meistverkauftes Hybridmodell.

Es legt einen seiner Schwerpunkte auf Hybrid-Fahrzeuge von Toyota und wird darüber auch auf der Automesse Markenvielfalt informieren. Mit 4686 Neuzulassungen in den ersten vier Monaten des Jahres hat sich der Crossover Toyota C-HR Hybrid auf Platz eins in der Rangliste der elektrifizierten Antriebe vorgeschoben.

Mit dem Yaris Hybrid und dem RAV4 Hybrid konnten sich zwei weitere Toyota Hybridmodelle unter den Top 5 platzieren. DER ELEKTROMOBILITÄT GEHÖRT DIE ZUKUNFT Im Autohaus Gerding an der Untergath 265 in Krefeld finden Sie neben attraktiven Benzinern die breite Modellpalette an Toyota-Hybridfahrzeugen: Den Yaris Hybrid, Auris Hybrid, Auris Touring Sports Hybrid, Toyota C-HR Hybrid, den Prius Plugin Hybrid, den Prius +, das SUV RAV4 Hybrid und Toyota Supra. Erste Wahl statt Alternative: In Deutschland entfällt inzwischen mehr als die Hälfte aller Toyota Fahrzeugverkäufe auf Hybridvarianten, die aktuell in acht verschiedenen Modellreihen zur Verfügung stehen. Neueste Mitglieder im Portfolio sind die Mittelklasse- Limousine Camry und das Kompaktmodell Corolla als fünftüriges Schrägheck und als Kombi Touring Sports.

Toyota C-HR: Platz eins bei elektrifizierten Antrieben. Foto: Toyota

Schon heute emittieren die Toyota und Lexus Hybridmodelle in Deutschland durchschnittlich nur 91,1 Gramm CO2 pro Kilometer und unterschreiten damit bereits jetzt den ab 2021 europaweit geltenden CO2- Grenzwert von 95 g/km. Weltweit hat Toyota bis heute mehr als 13 Millionen Hybridfahrzeuge verkauft. Schon vor mehr als 20 Jahren hat Toyota das Potenzial von Hybridfahrzeugen erkannt und konsequent auf die Kombination eines herkömmlichen Verbrennungsmotors mit einem Elektromotor gesetzt. DIE TOYOTA-HYBRIDE SIND SPARSAM, LANGLEBIG UND ABSOLUT UNKOMPLIZIERT Ein großer Pluspunkt ist Toyotas Plug-in-Technologie.

Die Plug-in-Hybride können nicht mehr nur an Stromtankstellen, sondern auch per heimischer Steckdose/Wallbox aufgeladen werden – oder durch den eigenen Benzinmotor. Der Toyota Prius war das erste Hybrid- Fahrzeug, das in Großserie produziert wurde. Er gilt inzwischen als Urvater der Hybrid- Klasse. Nun ist die vierte Generation am Start – als Plugin-Hybrid. Der Lithium-Ionen-Akku (8,8 kWh) wurde in seiner Speicherkapazität verdoppelt. Rein elektrisch schafft der Prius Plug-in eine Geschwindigkeit von bis zu 135 Stundenkilometern – genug für die Autobahn. Das klappt, da er statt eines Elektromotors über zwei E-Aggregate mit einer Systemleistung von 68 kW (92 PS) verfügt. Ist höheres Tempo gewünscht, schaltet sich der Benzinmotor ein. Eine Akku- Ladung reicht für knapp über 50 Kilometer rein elektrische Fahrt. Bei der Automesse wird das Autohaus Gerding eine Auswahl seiner Hybrid-Fahrzeuge zeigen. TOYOTA PROACE VERSO IST BELIEBTES FAMILIENAUTO Der Toyota Proace Verso ist bereits vor zwei Jahren von den Lesern einer Zeitschrift als das Familienauto des Jahres gekrönt worden. Der Toyota Proace Verso: Als Pkw-Variante des vielseitigen Transporters Proace ist er in drei Fahrzeuglängen erhältlich, bietet großzügige Platzverhältnisse für bis zu neun Passagiere und eine umfangreiche Ausstattung. Je nach Variante und Länge lassen sich die Sitze in verschiedenen Layouts konfigurieren, in der Länge verschieben, umklappen und herausnehmen. Dabei bleibt stets ein großes Gepäckabteil erhalten. Den Zugang zum Innenraum gewähren seitliche Schiebetüren; optional öffnen und schließen sie elektrisch oder sensorgesteuert per Fußbewegung. Fünf Sterne im Euro NCAP Crashtest- Programm und die im Toyota Safety Sense Paket gebündelten Assistenzsysteme garantieren maximale aktive und passive Sicherheit für alle Insassen. Ein Besuch der Automesse lohnt: Das Autohaus Gerding wird eine umfangreichen Modellpalette präsentieren.

Verbrauchswerte: Toyota C-HR Hybrid Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 86 g/km Yaris Hybrid Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 75 g/km RAV4 Hybrid Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 115 g/km Prius Plug-in Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,0 l/100km; Stromverbrauch kombiniert: 7,2 kWh/100km; CO2- Emission kombiniert: 22 g/km Camry CO2-Emissionen von 98 g/km bei einem Verbrauch von 4,3 Liter auf 100 Kilometer im Camry Business Edition Corolla GR Sport (als Schrägheck und als Touring Sports erhältlich). (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 85–84 g/km). Toyota Proace Verso Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,0–5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 159–137 g/km

Mehr von Mein Krefeld