1. Krefeld

Weltpremiere von Holiday on Ice

Mit großer Bildergalerie : Bombastische Inszenierung ohne Limits

Die neue Holiday on Ice-Show „No Limits“ feierte im EisSport & EventPark Grefrath eine umjubelte Weltpremiere. Der Extra-Tipp schaute sich die Jubiläumsproduktion an - unsere Kritik lesen Sie hier.

Spektakulär, atemberaubend, faszinierend, temporeich, verzaubernd - einfach bombastisch. Holiday on Ice, die erfolgreichste Eisrevue der Welt, setzt in ihrem 80. Jubiläumsjahr einmal mehr neue Maßstäbe. Ihre neueste Produktion, die in dieser Woche im EisSport & EventPark Grefrath Weltpremiere feierte (zum zehnten Mal in der Niersgemeinde), nimmt das Publikum mit auf eine abenteuerliche Reise in immer neue, unvergessliche Welten. Diese werden perfekt in Szene gesetzt durch rotierende Videoprojektionen und eine kinetische Beleuchtung im Zentrum der Eisfläche, die zweifelsohne ein Highlight dieser Show darstellt. „No Limits“ wird ihrem Namen vollends gerecht. Die sportliche und künstlerische Leistung der Läuferinnen und Läufer in ihrem teils pompösen Kostümen hebt „No Limits“ auf ein neues Niveau. Ein Muss für jeden Fan des Eiskunstlaufens, absolut empfehlenswert für alle, die sich gerne bestens unterhalten lassen.

Die Geschichte ist ein Mix aus spielerischen Abenteuern junger Leute - in der Fantasie sowie Realität - gepaart mir einer spannenden Lovestory. Die beiden Hauptcharaktere Flynn und Sadie begegnen sich im Wilden Westen, in römischen Gladiatorenkämpfen sowie auf einem überdimensionalen Schachbrett - eine überragende Szenerie. Im Mittelpunkt ihres Handelns steht das Überwinden von Grenzen, das Finden von Liebe und die Macht der menschlichen Verbindung.

„No Limits“ reißt die Zuschauer mit - und nach dem großen Finale von den Sitzen. Holiday on Ice ist zum 80. Jubiläum ein grandioser Coup gelungen. Eine Show der Superlative!

Diese ist am heutigen Sonntag übrigens noch um 12 und 16 Uhr im EisSport & EventPark Grefrath zu sehen, ehe es für die Crew in den hohen Norden (nach Kiel) geht.