1. Krefeld

Infos zur Nachhaltigkeit

Infos zur Nachhaltigkeit : Gesundes Bauen

Nachhaltigkeit ist ein modernes Top-Thema. Die Mediothek unterbreitet jetzt ein Info-Angebot zum nachhaltigen Bauen und Sanieren.

In der Region zwischen Rhein und Maas bildet das „Stadskantoor“ im niederländischen Venlo zurzeit das Vorbild für nachhaltiges und Energie effizientes Bauen eines Verwaltungsgebäudes samt bepflanzter Fassade. Es folgt dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft, Baustoffe und Materialien können wiederverwendet werden.

Seit der Eröffnung 2016 haben tausende Besucher sich darüber bei

Führungen informiert – mit einem überraschenden Nebeneffekt. „Alle fühlten sich danach so wohl“, berichtet Evelyn Buchholtz, Leiterin der Mediothek Krefeld. Dieser guten Nebenwirkung ging die Universität Maastricht nach.

Dort fanden Wissenschaftler heraus, dass in Gebäuden mit niedriger Kohlendioxid-Belastung ein produktiveres Klima herrscht. Das wirkt sich gut auf das allgemeine Wohlbefinden der Mitarbeiter und Besucher aus. Diese Form des Bauens ist eben auch gesund und wird mit dem Begriff „Healthy Building“ umschrieben.

Und das gilt nicht nur für öffentliche Bauten, sondern auch für das eigene Zuhause. Hier liegt der Ausgangspunkt für die neue Aktion „Healthy Building Network goes Libraries“, an der die Mediothek Krefeld beteiligt ist.

 Die Mediothek Krefeld verfolgt das Prinzip der Nachhaltigkeit seit einiger Zeit: auch ganz praktisch mit der kürzlich eingerichteten „Bibliothek der Dinge“. Hier können sich Besucher Gegenstände ausleihen, die nur selten im Haushalt oder der Freizeit benötigt werden.

Mit der Aktion „Healthy Building Network goes Libraries“ wird dies nun fortgesetzt. „Bei Lebensmitteln sind wir es inzwischen gewohnt, zu fragen und zu schauen, was in ihnen steckt. Aber in Baumaterialien sieht das noch oft anders aus“, so Buchholtz.

Im Foyer der Mediothek gibt es bis Ende Januar 2022 zu diesem Thema eine Zusammenstellung mit aktueller Literatur. „Interessierte erhalten hier Informationen über gesunde

Materialien, Produkte und Bauweisen“, sagt Jule Mommert. Sie betreut das Thema Nachhaltigkeit in der Mediothek. Zudem finden sich dort Bücher und Fachbroschüren zu ressourcenschonendem Bauen, nachhaltigem Modernisieren sowie Renovieren und dem Einsatz von nachwachsenden Baustoffen.

„Auch wenn es wie eine Ausstellung aussieht, alle Titel sind ausleihbar“, betont Buchholtz.

  • Volko Herdick (Rennbahn-Gastronomie), Harald Schulze (Sparkasse,
    Nachhaltigkeitsmesse n.e.u. leben : Nachhaltigkeit kann auch Spaß machen
  • Belesen: Sabine Simonsmeier (r.) von der
    Neue Lust auf Bücher : Lesen leicht gemacht
  • Passt: Kuratorin Dr. Magdalena Holzhey, die
    Krefeld feiert Joseph Beuys : Jahrhundertkünstler wird 100

Ende Januar 2022 werden diese rund 30 Publikationen in den festen Bestand Nachhaltigkeit der Mediothek eingefügt.

Ziel des Projektes ist es, das Bewusstsein für gesundes und nachhaltiges Bauen in der Region zu stärken. Weitere Informationen stehen unter

www.healthybuildingnetwork.com.