Ach, übrigens...: Ponomarev bleibt Linie treu

Ach, übrigens... : Ponomarev bleibt Linie treu

Der Trainerwechsel beim KFC Uerdingen mag überraschend gekommen sein, doch er ist letztlich auch konsequent. Präsident Mikhail Ponomarev bleibt seiner Linie treu. Der 43-Jährige peilt mit seinen Blau-Roten den dritten Aufstieg in Folge an.

Der Erfolg des Clubs steht über allem. Nichts darf diesen gefährden. Ponomarev will Uerdingen "so weit wie möglich nach oben" führen, wie er sagt. Da bedarf es manches Mal auch einer harten Hand.

Stefan Krämer war der richtige Mann zur richtigen Zeit, um den KFC in Liga 3 zu bringen. Mehr traute der KFC-Präsident ihm nicht zu. Nun also soll der erfahrene Bundesliga-Coach Norbert Meier mit der prominent besetzten Mannschaft den nächsten Schritt gehen. Wir drücken die Daumen!

Ach, übrigens: Am Samstag geht's in Duisburg gegen 1860 München. Es soll der Startschuss einer Sieges-Serie werden...

Mehr von Mein Krefeld