Ach, übrigens...: Ein Fall für die Schildbürger

Ach, übrigens... : Ein Fall für die Schildbürger

Da hat sich unser Bundesfinanzministerium auf der Jagd nach Steuersündern ja mal wieder was richtig Pfiffiges ausgedacht. Die seit dem 1. Januar diesen Jahres geltende Bonpflicht ruft allenthalben Kopfschütteln hervor.

Ob beim Bäckereibesuch, in der Frittenbude oder am Kiosk - jedes Mal wird ein - meist aus umweltschädlichem Thermopapier hergestellter - Kassenzettel ausgedruckt. Ob wir Kunden es wollen oder nicht. Das spielt kein Rolle. Das Ministerium hat entschieden. Es erhofft sich schließlich Steuereinnahmen in Milliardenhöhe. Die Bonpflicht ist nicht nur für Mitarbeiter wie Kunden gleichermaßen nervig, sie sorgt auch für massenweise unnötig produzierten Müll.

Ach, übrigens: Ist das Dauerbrenner-Thema Klimawandel etwa schon wieder von der Agenda der Politik, die diesen Irrsinn zu verantworten hat, verschwunden? Irgendwie erinnert mich das Ganze an einen Schildbürgerstreich...