: Zum Wohl, Hoheit! Hier strahlt die neue Weinkönigin

: Zum Wohl, Hoheit! Hier strahlt die neue Weinkönigin

Eine Weinkönigin am Niederrhein? Gibt’s nicht? Gibt’s doch! Und das schon zum dritten Mal. Clara Lemke ist die Repräsentantin für das 3. Kempener Weinfest, dass am 30. und 31. August in St. Hubert stattfindet.

Ein wenig muss Clara Lemke selbst lächeln, als sie über das Amt einer Weinkönigin in Kempen erzählt. Doch genau das ist sie seit Kurzem, ausgewählt von einer fünfköpfigen Jury. „Natürlich gibt es hier keine Weinbaugebiete. Aber ich freue mich auf meine Aufgabe und eine schöne Veranstaltung“, sagt sie stolz. Und ganz überraschend wurde sie auch nicht ausgewählt, zumindest wenn es nach ihr geht. „Ich habe einen Teil meiner Kindheit in der Eifel verbracht,

umgeben von traditionellen Weinanbaugebieten wie der Ahr oder der Mosel. Da hat jeder kleine Ort seine Weinkönigin, da wird das richtig zelebriert. Da war klar, dass ich das auch mal machen will. Es ist also ein bisschen wie ein Kindheitstraum“, erzählt die 19-jährige stolz.

Auch bei ihrem schmucken Outfit hat sie nichts dem Zufall überlassen. „In das Kleid sind viele kleine Hirsche eingestickt, die mich sofort an meine Heimatstadt St. Hubert erinnert haben“, sagt die Lehramtsstudentin strahlend.

Die 19-Jährige wird die Repräsentantin für das 3. Kempener Weinfest sein, dass am 30. und 31. August in St. Hubert auf dem Kirchplatz stattfindet. „Sie wird dem Weinfest ein junges Gesicht geben und noch einmal verdeutlichen, dass diese Veranstaltung nicht nur etwas für ältere Leute ist, sondern Genießer aller Altersklassen ist“, meint Gero Scheiermann aus der Jury.

Livemusik an
beiden Tagen

Dafür spricht auch das musikalische Programm, dass die Organisatoren auf die Beine stellen. Denn neben diversen Ständen der Weinhändler und kulinarischen Genüssen wird Freitagabend das Duo Morgentau mit Peter Hoebertz und Jost Kemmerling für Stimmung sorgen. Peter Hoebertz wird im Anschluss an den Auftritt auch als DJ die passenden Klänge zum Wein finden. Für den Samstag konnten die Veranstalter das Duo Augenblick mit Ralf Küntges und Uwe Fischer verpflichten.

Übrigens: Clara Lemke darf sich neben der Königiswürde 14 Tage über einen „FIAT 500“ aus dem Hause Automobile Rongen und einen zweitägigen Kurzurlaub an der Mosel freuen.