Romantischer Straßentrödel in St. Hubert: Schönes, Nützliches und Kurioses

Romantischer Straßentrödel in St. Hubert : Schönes, Nützliches und Kurioses

Das Jagdfieber nach schönen, nützlichen oder auch kuriosen Gegenständen bricht zuverlässig einmal im Jahr in St. Hubert aus. Am Samstag, 6. Juli, ist es wieder so weit: Der romantische Trödelmarkt verwandelt das idyllische Dorf in einen riesigen Flohmarkt, der auch von vielen auswärtigen Besuchern angesteuert wird.

„Der Kendeltrödel ist der schönste und ursprünglichste weit und breit“, diese Aussage haben die Organisatoren aus St. Hubert in den vergangenen Jahren immer wieder von den Besuchern gehört. Unter den Lindenbäumen entlang des Baches Kendel schlagen die Händler am 6. Juli wieder ihre Tische und Zelte auf. Entscheidend für die Popularität des Marktes ist wohl, dass hier traditionell nur echte Trödelware angeboten wird. Stände mit Neuwaren sind nicht zugelassen. Dazu kommt, dass neben den Händlern von außerhalb auch viele St. Huberter ihre Dachböden und Keller nach Brauchbarem durchstöbern und bei der Veranstaltung mitmachen.

So hat der Markt die ganz besondere persönliche und familiäre Note über die Jahre erhalten können. Denn hier wird nicht nur gefeilscht und gestöbert: Nebenbei ist immer Zeit für ein Pläuschchen unter Nachbarn oder für ein Getränk und eine leckere Bratwurst.

Die rund 150 Trödelstände öffnen wie gewohnt schon früh am Morgen (offiziell ab 7 Uhr), so dass Frühaufsteher die beste Chance auf ein seltenes Schnäppchen haben. Das Alter der verkauften Haushaltsgegenstände, Textilien, Kleinmöbel, Spielsachen, Bücher, CDs und Dekorationen spielt indes keine Rolle; vom „antiken“ Sessel über Omas Kaffeemühle bis zum aktuellen Spielzeug kann man hier so machen Glücksgriff machen.

Parkplätze stehen auf der Bendenstraße und am Erkesweg zur Verfügung. Der Aldi-Parkplatz bleibt allerdings den Kunden vorbehalten. Tipp: Mit dem Fahrrad anreisen! Autofahrer sollten möglichst am Ortsrand parken und dann ein Stück zu Fuß gehen.

Weitere Informationen:

www.kendel-troedel.de

Mehr von Mein Krefeld