Neues Programm der Kreismusikschule Viersen: Kurse von Mundharmonika bis Filmmusik

Neues Programm der Kreismusikschule Viersen: Kurse von Mundharmonika bis Filmmusik

Für das erste Halbjahr des Jahres 2019 hat die Kreismusikschule Viersen ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Neben bewährten Kursen und Workshops im Gitarren-, Klavier- und Trommelbereich sowie der Stimmbildung gibt es neue Angebote, um musikalische Vielfalt kennenzulernen.

Interessierte können sich in den Bereichen Sambatrommeln, Cajonbau und -spiel, Akkordeon, Querflöte, Bläser in der Filmmusik, Jazzband, New Orleans Marching Band, Gesang und Mundharmonika einarbeiten und weiterentwickeln. Die Angebote richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, sind für Beginner oder Fortgeschrittene konzipiert und decken ein sehr breites Spektrum des Instrumentariums plus der eigenen Stimme ab.

Ursula Dortans-Bremm, Fachbereichsleiterin für den Kursbereich an der Kreismusikschule, macht außerdem auf das Schnupperstunden-Angebot für den ganzen Kreis Viersen aufmerksam: "Kinder oder Erwachsene können dabei Einzelstunden auf ihrem gewünschten Instrument oder im Bereich Gesang buchen. Dann haben sie 45 Minuten lang einen kompetenten Dozenten für sich."

Speziell für Kempen bietet die Kreismusikschule Viersen das Instumentenkarussell für Grundschulkinder an. Dabei lernen die Kinder bei jeder Kurseinheit spielerisch neue Instrumente kennen. Die Ensembles der Kreismusikschule Viersen freuen sich ebenfalls über neue Musiker, egal ob Schüler der Kreismusikschule oder nicht.

Detaillierte Informationen können Interessierte dem Programmheft, das kreisweit in allen öffentlichen Einrichtungen ausliegt und auch online abrufbar ist, entnehmen. Anmeldefrist für die Kurse ist Dienstag, 5. Februar. Die Kurse beginnen ab 18. Februar. Zu den Workshops sind Anmeldungen bis 10 Tage vor dem Starttermin möglich. Anmeldebögen befinden sich in den Programmheften. Angehende Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich per Mail an musikschule@kreis-viersen.de anmelden oder die Anmeldebögen nutzen, die sich im Programmhaft befinden.

Mehr von Mein Krefeld