Der verrückte Einkauf: Jetzt wird’s spannend

Der verrückte Einkauf : Jetzt wird’s spannend

Diese Woche endet die erstmals vom Werbering Kempen durchgeführte Aktion „Der verrückte Einkauf“.

Vier Wochen lang hatten die Kundinnen und Kunden der Werbering-Unternehmen die Möglichkeit, Stempel zu sammeln. Mit vier Einkaufsstempeln kann eine Teilnahmekarte an der Verlosung teilnehmen, bei der der Gewinner innerhalb von zwei Stunden in zehn verschiedenen Geschäften des Werberings auf den Cent genau 500 Euro ausgeben darf. „Natürlich kam vereinzelt die Frage auf, was denn geschehe, wenn man das nicht schafft“, sagt Rainer Hamm vom Werbering Kempen, doch da hat er eine ganz beruhigende Antwort: „Glauben Sie uns: Es ist sicher nicht Bestandteil unserer Marketing-Idee, dass der Gewinner es nicht schafft.“Bis zum heutigen Mittwochabend können die Teilnahmekarten in den Geschäften abgegeben werden.

Am Donnerstag, 29. August, ist um 19 Uhr die öffentliche Verlosung in den Geschäftsräumen des Werberings in der Von-Broich-Passage an der Ellenstraße. Dabei kommt die große Lostrommel zum Einsatz, die den Teilnehmern der alljährlichen Kempener Adventsverlosung bereits bestens bekannt ist.

Am Samstag beginnt dann um 11.30 Uhr der Verrückte Einkauf. Rainer Hamm: „Der Gewinner hat also über einen Tag Zeit, sich auf das Event vorzubereiten.“Das Team vom Werbering sei schon sehr gespannt darauf, zu erfahren, wie die Idee bei den Kundinnen und Kunden angekommen ist, so Rainer Hamm weiter: „Wir haben noch keine Vorstellung, wie viele Teilnahmekarten in der Trommel sein werden. Die Chancen auf den Hauptgewinn sind aber sicherlich weitaus höher als bei unserer Weihnachtsverlosung.“

Mehr von Mein Krefeld