Barrikaden gegen Polizei: Einbrecher erbeuten Handys und Laptops bei "Real"

Barrikaden gegen Polizei: Einbrecher erbeuten Handys und Laptops bei "Real"

Einbrecher suchten in der Nacht zu Dienstag den Realmarkt auf der Straße Hohenhöfe heim. Sie erbeuteten Handys, Laptops und weitere Elektronikartikel. Die Einbrecher errichteten Barrikaden aus Müllcontainern auf dem Firmengelände parallel zur Vorster Straße, sodass eine ungehinderte Zufahrt zum engeren Tatort für möglicherweise anrückende Einsatzfahrzeuge versperrt war.

Dieses Errichten dürfte einige Zeit in Anspruch genommen haben und könnte, so hofft die Kripo, von Passanten auch beobachtet worden sein.

Am Dienstag um 02.55 Uhr lief der Alarm auf. Dies dürfte der Zeitpunkt sein, an dem die Einbrecher mittels brachialer Gewalt eine seitliche Zugangstür aus dem Rahmen rissen und sich so Zugang ins Ladenlokal verschafften. Zuvor hatten die Einbrecher auf dem Gelände befindliche Müllcontainer als Barrikade vor diesen Einstieg geschoben.

Die Kripo bittet um Hinweise besonders zu beobachteten "Räumarbeiten" auf dem Außengelände des Marktes oder abgestellten Fluchtfahrzeugen in Tatortnähe unter der Rufnummer 02162/377-0.

Mehr von Mein Krefeld