Bahnstraße in St. Hubert: Asphaltarbeiten müssen verschoben werden

Bahnstraße in St. Hubert : Asphaltarbeiten müssen verschoben werden

Die für heute und morgen (26. und 27. Februar) vorgesehenen Asphaltarbeiten auf der Bahnstraße konnten leider nicht begonnen werden, da kein Asphalt angeliefert wurde.

Grund ist nach Auskunft der ausführenden Firma ist ein heute morgen aufgetretener technischer Defekt in der Asphaltmischanlage, der auch trotz sofortigem Reparatureinsatz nicht kurzfristig behoben werden konnte. Daher mussten alle bereits auf der Baustelle befindlichen Maschinen und das Personal wieder abgezogen werden.

Nach Absprache mit der Stadt Kempen wurde die Vollsperrung heute vorzeitig aufgehoben, die Zufahrt zum Aldi-Markt und für die Anwohner wieder freigegeben. Der neue Termin für die Asphaltarbeiten ist für Mittwoch und Donnerstag, 6. und 7. März, geplant. Zu diesem Termin erfolgen die erforderlichen Vollsperrungen.

Da die Asphaltarbeiten nur bei entsprechender Witterung (kein Frost, kein Regen) durchgeführt werden können, kann dieser Termin ggf. auch noch verschoben werden. Die Anlieger werden hierüber selbstverständlich frühzeitig informiert.

Die Stadt Kempen bittet alle Anlieger um Entschuldigung für diese "sehr ärgerliche, aber leider auch nicht vorhersehbare Panne" und hofft, das die Arbeiten nächste Woche dann problemlos ausgeführt werden können.

Mehr von Mein Krefeld