Verdächtige geschnappt: 19-Jähriger in eigener Wohnung gefesselt, bedroht und ausgeraubt

Verdächtige geschnappt : 19-Jähriger in eigener Wohnung gefesselt, bedroht und ausgeraubt

In der Nacht zu Samstag wurden Einsatzkräfte der Polizei zu einer Wohnung auf der Heinrich-Böll-Straße in St. Tönis gerufen. Ein 19-Jähriger war in seiner Wohnung beraubt worden. Der St. Töniser hielt sich mit drei weiteren Personen in seiner Wohnung auf.

Einer der flüchtigen Bekannten fesselte den 19-Jährigen an einen Stuhl, während ein anderer Täter ihn mit einem Messer bedrohte. Anschließend trugen die Täter mehrere elektronische Geräte aus der Wohnung und ließen den 19-Jährigen gefesselt zurück.

Der junge Mann konnte sich befreien und verständigte die Polizei. Die ersten Ermittlungen führten die Einsatzkräfte zu zwei 24- und 22 Jahre alten Männern aus St. Tönis.

Beide sind der Polizei wegen Gewalt- und Eigentumsdelikten bekannt.Beide Männer wurden vorläufig festgenommen. Ein Haftrichter ordnete die Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr von Mein Krefeld