Ach, übrigens...: Wo ist die Logik, liebe Post?

Ach, übrigens... : Wo ist die Logik, liebe Post?


Eines vorweg: Einkaufen im lokalen Fachhandel macht mir persönlich mehr Freude. Dennoch gibt es Produkte, die schlichtweg nur online verfügbar bzw. in Krefeld nicht erhältlich sind. Und so erfolgt dann doch ab und zu die Bestellung im Netz.

Positiver Nebeneffekt: Die Ware (in meinem Fall Kaffeekapseln) wird bequem nach Hause geliefert. So man denn daheim ist. Ich kam natürlich wenige Augenblicke nach dem Boten zu Hause an. Von den Nachbarn war offenbar auch niemand da gewesen. Pech gehabt. Aber sei's drum.

Dann aber blickte ich auf den Zettel in meinem Briefkasten. Wo soll ich das Päckchen abholen? Knapp vier Kilometer von Bockum entfernt! Aber nicht etwa in der City-Filiale am Ostwall, wofür ich ja noch irgendwo Verständnis gehabt hätte, wenn dort die "gesammelten Werke" gelagert würden. In einem Post-Shop an der Philadelphiastraße warteten die Kaffeekapseln auf mich. Dabei gibt es in der unmittelbaren Umgebung meiner Wohnung zig andere Ablageorte.

Ach, übrigens: Eine ältere Nachbarin berichtete mir im Zuge dieses "Vorfalls", dass ihr es ebenso ergangen ist. Und sie besitzt kein Auto, ist zudem gebrechlich. Liebe Post, Eure Logik verstehe ich einfach nicht...

Mehr von Mein Krefeld