1. Die Stadt

Bache brachte mehrere Frischlinge zur Welt: Wildschwein-Nachwuchs am Hülser Berg

Bache brachte mehrere Frischlinge zur Welt : Wildschwein-Nachwuchs am Hülser Berg

Der Kommunalbetrieb Krefeld freut sich über Nachwuchs im Wildschweingatter auf dem Hülser Berg. Im Laufe der letzten Woche brachte der Wurf einer Bache mehrere Frischlinge zur Welt. Alle jungen Schweinchen machen einen gesunden und vitalen Eindruck, sind neugierig und erforschen vorsichtig ihre neue Umgebung.

Damit der Gesundheitszustand auch so bleibt, bittet der Kommunalbetrieb, das Füttern der Wildschweine im Gatter zu unterlassen. Gerade die Jungtiere reagieren sehr stark auf nicht sachgemäßes und ungeeignetes Futter. Generell gilt ein absolutes Fütterungsverbot der Wildschweine, gerade in Bezug auf Verhinderung von Krankheiten und Seuchen, wie etwa der Afrikanischen Schweinepest. Mitarbeiter des Kommunalbetriebs  üttern täglich die Wildschweine, sowie das Dam- und Rotwild in den Gattern, mit geeignetem und tiergerechtem Futter. Der Kommunalbetrieb bedankt sich für das Verständnis.