1. Die Stadt

Corona in Krefeld: Weiterer Todesfall und zwei Neuinfektionen

Corona in Krefeld : Weiterer Todesfall und zwei Neuinfektionen

Krefeld hat ein weiteres Todesopfer zu beklagen, das im Zusammenhang mit Covid-19 ums Leben kam. Damit erhöht sich die Zahl auf 24 Verstorbene. Die jetzt verstorbene Person mittleren Alters hatte nach den Angaben des Krankenhauses keine relevanten Grundleiden, als sie an der Corona-Infektion erkrankte.

Nach längerem Verlauf war sie dann auf Corona schon negativ getestet worden und wurde deshalb bezüglich der Corona-Infektion als „genesen“ eingestuft. Nun ist die Person jedoch an Organschäden verstorben, die nach ärztlicher Einschätzung ursächlich im Zusammenhang mit der durchgemachten Corona-Infektion stehen.

Zwei neue Infektionen mit dem Coronavirus verzeichnet außerdem der Fachbereich Gesundheit in Krefeld am Montag im Vergleich zum Freitag. Die Anzahl der aktuellen Corona-Infektionen in Krefeld ist Stand Montag, 0 Uhr, auf 16 Personen (Freitag 20) gesunken. Inzwischen gelten 650 (645) Betroffene als genesen. Aus nun insgesamt 9.480 (Freitag 9.394) Erstabstrichen sind seit Beginn der Pandemie 690 (688) Personen positiv getestet worden. Aktuell muss keine infizierte Person aus Krefeld mehr in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Gesamtzahl der Quarantänen beträgt nun 2.182. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner (Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage auf 100.000 Einwohner) sinkt auf vier, die „kritische Grenze“ ist von Bund und Ländern auf 50 festgesetzt worden.

Am Wochenende hat der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) erneut keine Verstöße gegen die Coronaschutz-Verordnung festgestellt