1. Die Stadt

Tackheide: Verschwundene Katzen: Tierhalter machen sich Sorgen

Tackheide : Verschwundene Katzen: Tierhalter machen sich Sorgen

Bei Katzenbesitzern in Tackheide geht die Angst um. Tiere verschwinden spurlos oder tauchen verletzt wieder auf.

Freigängerkatzen gehen ein höheres Risiko ein als Stubentiger, die ihr Leben nur in der Wohnung und auf dem Balkon fristen. Dass Tiere überfahren werden, passiert leider immer wieder.

Doch im Krefelder Ortsteil Tackheide häuft sich seit Ende Oktober offenbar das Verschwinden von Katzen/Katern. Was die Besitzer stutzig macht ist, dass es sich zum Teil um Tiere handelt, die seit Jahren nachts über den Hauptfriedhof streifen und erfahren genug schienen, nicht vor Autos zu laufen. Es handelt sich auch keinesfalls um wertvolle Rassekatzen.

Aktuell wird Kater Silas (rot getigert) vermisst. Katze Lucy (grau getigert) kam von ihrem Rundgang nicht zurück, und ein weiterer rot getigerter Kater verschwand. In dieser Woche schleppte sich ein grauer Kater aus Tackheide schwer verletzt zurück nach Hause. Die behandelnde Tierärztin konnte nicht ausschließen, dass das Tier mutwillig verletzt worden war.
In Fischeln verschwand derweil am 28. Oktober eine schwarz-weiße Katze, die auf einem Auge blind ist. Die Besitzer suchen per Zeitungsannonce im Extra-Tipp nach ihr (Ausgabe vom 5. November, Seite 13).

"So viele Zufälle gibt es doch gar nicht", sagt die Besitzerin von Silas. Die Betroffenen Katzenbesitzer hoffen, dass die Krefelder die Augen aufhalten, ob eventuell "Katzenfänger" am Werk sind.

Wer eine Katze aufnehmen möchte, findet Tiere übrigens im Tierheim Krefeld, https://tierheim-krefeld.de/katzen/