1. Die Stadt

Uerdingen verliert gegen Meppen

3.Fußball-Liga - 2. Spieltag: : Uerdingen verliert gegen Meppen

Zum Abschluss des zweiten Spieltags in der 3. Fußball-Liga gastierte der SV Meppen beim KFC Uerdingen in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf.

Der KFC Uerdingen empfing den SV Meppen zum Heimspielauftakt in der 3. Liga. Beide Klubs waren nach dem ersten Spieltag punktlos geblieben. Der KFC Uerdingen war gut in die Partie gekommen und schaffte es auch, einige Male gefährlich für den Torwart Luca Plogmann zu werden. Gerade im Mittelfeld überzeugten die Blau-Roten mit Kampfstärke, sodass sie Meppen gar nicht richtig zur Entfaltung kommen ließen. Doch die Gäste machten in der 22. Minute durch Marcus Piossek den Führungstreffer. Die Mannschaft vom Niederrhein ließ nicht locker. Uerdingens Trainer Stefan Krämer hatte Kolja Pusch im Mittelfeld eine zentrale Rolle zukommen lassen. Außerdem stand Muhammed Kiprit von Beginn an neben Adriano Grimaldi auf dem Platz. Doch dann kam in der 59. Minute ein Hammerschuss aus 18 Meter Entfernung von Valdet Rama, der zum 0:2-Endstand führte.

Meppen spielte die Zeit geschickt runter und Uerdingen fiel nichts mehr ein. In der Schlussphase wurde es hektisch. Nach einer Rudelbildung sahen in dessen Folge sowohl Uerdingens Gnaase als auch der eingewechselte Meppener Luka Tankulic Gelb-Rot. Der KFC Uerdingen ist nach zwei Spieltagen Tabellenvorletzter und steht am Sonntag bei Hansa Rostock (13 Uhr) bereits unter Druck.