1. Die Stadt

Polizei stoppt Autokorso: Türkische Hochzeit: Schüsse auf dem Ostwall

Polizei stoppt Autokorso : Türkische Hochzeit: Schüsse auf dem Ostwall

Zur Feier einer türkischen Hochzeit haben Gäste am Samstag aus einem Autokorso heraus auf dem Ostwall in die Luft geschossen. Ein Großaufgebot der Polizei stoppte die Fahrzeuge.

Vier Hochzeitsgäste erhielten Anzeigen. Eine der verwendeten Waffen wurde von der Polizei sichergestellt - eine Schreckschusspistole. Weitere Pistolen blieben verschwunden. eine Stunde später wiederholte sich das Geschehen am Baackesweg.

Hintergrund: Im Rahmen zweier türkischer Hochzeitfeiern wurde die jeweilige Braut in einem Autokorso auf der Seyffardtstraße und am Baackesweg abgeholt.

Ein Autokorso befuhr gegen 15:40 Uhr den Ostwall, wobei die Mitfahrenden mit Schreckschusspistolen in die Luft schossen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei stoppte den Autokorso noch auf dem Ostwall.

Die 16 Fahrzeuge wurden kontrolliert. Die Beamten stellten eine Schreckschusspistole sowie Patronenpackungen sicher.

Für die Dauer der Kontrolle wurde der Ostwall in Fahrtrichtung Bahnhof für ca. 15 Minuten gesperrt. Der zweite Korso befuhr gegen 16:30 Uhr den Baackesweg, auch hier wurde mit Schreckschusspistolen geschossen.

Ein aufmerksamer Zeuge konnte der Polizei sachdienliche Hinweise aushändigen, sodass gegen die verdächtigen Personen eine Anzeige geschrieben wird.