1. Die Stadt

Streitschlichter getreten

Haltestelle Rheinstraße : Streitschlichter zu Boden geschlagen

Am Sonntagnachmittag haben drei Jugendliche einen Mann geschlagen und getreten, der einen Streit schlichten wollte.

Gegen 16 Uhr gerieten ein 17-Jähriger und eine junge Frau an der Haltstelle Rheinstraße in Streit.

Ein 22-jähriger Krefelder wollte den Streit schlichten und wurde von den drei Begleitern der Frau unvermittelt angegriffen.

  • Am Tag auf offener Straße : 13-Jähriger bedroht und beraubt
  • Streit zwischen Autofahrern : Beifahrer schlug mit Faust Scheibe ein
  • Mann belästigt mehrere Schüler an Haltestelle : Couragierter Zeuge greift ein und wird attackiert

Sie zogen ihn zu Boden. Dort schlugen und traten sie auf den 22-Jährigen ein.

Dieser wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Die vier Personen entfernten sich in Richtung St.-Anton-Straße.

Zwei der drei Männer sind 15 bis 17 Jahre alt. Einer hat blonde Haare, ist ca.1,75 bis 1,80 Meter groß, trug eine schwarze Jogginghose, ein weißes Stirnband und eine rote Cap.

Der andere ist ca. 1,65 Meter groß, hat ein "südländisches Erscheinungsbild" und war dunkel gekleidet.

Der dritte Mann und die Frau können nicht näher beschrieben werden.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 02151 - 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.