1. Die Stadt

Start einer neuen Kulturreihe in Uerdingen: Sommerabend im Lebensgefühl Frankreichs

Start einer neuen Kulturreihe in Uerdingen : Sommerabend im Lebensgefühl Frankreichs

Ein französischer Abend unter dem Titel "Bonsoir France" findet Samstag bei Dujardin statt. Auftakt einer neuen Kulturreihe.

Im Pariser Künstlerviertel Montmartre, in einem winzigen Theater, lernte Joachim Watzlawik die Chanson-Gruppe "Jetés del Léncre" kennen. Der langjährige Leiter des Kulturpunktes Friedenskirche lud die vier Vollblutmusiker nach Krefeld ein. Hier feierten sie im jüdischen Kulturzentrum mit ihren poetischen Liedern einen phänomenalen Erfolg.


Das war Ausgangspunkt für die heutige Konzertagentur Schneider-Watzlawik, in Krefeld einen französischen Abend zu organisieren. Dieser findet nun am kommenden Samstag, 8. Juli, im Hof der Weinbrennerei Dujardin an der Dujardinstraße 9 in Uerdingen statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Eintritt: 17 Euro.

  • Joachim Watzlawik (l.) übernimmt das Amt
    Pfiffige Ideen fürs neue Jahr : Kaffee trinken mit Kelly-Star
  • Krefeld Buch Geschmacksache
    Krefeld. : Koch-Kultur aus 65 Nationen
  • Thema Grotenburg: Oberbürgermeister Meyer ist vom Ratsvotum „enttäuscht“ / CDU kritisiert Verwaltung : „Das letzte Wort über die Zukunft des Profifußballs in Krefeld ist noch nicht gesprochen“


Die Gruppe vom Montmartre bildet den Höhepunkt des zweiteiligen Abends. Ihr Sänger Gilles Maire hat bereits bedeutende Preise gewonnen, die nach den französischen Chansons-Größen George Moustaki und Georges Brassins benannt sind. Die Instrumentalisten (Gitarre, Kontrabass, Querflöte) spielen Weltmusik. Ulla Schneider-Watzlawik über die Gruppe: "Halb Troubadoure, halb wilde Pferde, so verbreiten sie ihre gute Laune."


Eine alte Bekannte wird den Abend eröffnen: Kerstin Brix, Mezzosopranistin am Krefelder Stadttheater. Sie kam bei ihrem Solo-Liederabend "Gestatten - Legrand" auf Tuchfühlung mit der französischen Kultur und lässt u.a. beliebte Chansons wie "Milord" und "La vie en rose" hören. Begleitet wird die Sängerin vom Akkordeonisten Heinz Hox, dessen Vorliebe dem Jazz und dem Tango gilt. Unter dem Titel "briX et hoX" bieten die beiden Musiker einen abwechslungsreichen ersten Teil des Abends.


Natürlich ist an dem musikalischen Sommerevent unter französischer Flagge auch für entsprechende Bewirtung gesorgt.


Die Krefelder Konzertagentur Schneider - Watzlawik nimmt den Abend als Auftakt zu einer neuen Reihe, die das Kulturleben Uerdingens bereichern soll. Weitere Konzertangebote werden also folgen, stets an ungewöhnlichen Orten. Man darf gespannt sein.


Eintrittskarten zum Abend am 8. Juli gibt es u.a. bei Dujardin und bei der Sparkasse Uerdingen