Geschlagen und gefesselt: Seniorin in eigener Wohnung verletzt und beraubt

Geschlagen und gefesselt : Seniorin in eigener Wohnung verletzt und beraubt

Heute Mittag hat ein Mann eine Seniorin in ihrer Wohnung an der Aldekerker Straße beraubt und dabei verletzt. Zeugen werden gesucht.

Gegen 12.25 Uhr klingelte ein maskierter Mann an der Haustür der Krefelderin. Als sie öffnete, drängte er sie gewaltsam in die Wohnung, schlug mehrfach auf sie ein und fesselte sie. Anschließend entwendete er ihre Geldbörse und flüchtete zu Fuß aus dem Haus. Das Opfer konnte sich selbstständig befreien und alarmierte die Polizei.

Sie kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Polizei setzte für die Suche nach dem Täter einen Hubschrauber ein.

Der Mann ist circa 1,65 bis 1,70 Meter groß, etwa 20 Jahre alt, südländisches Aussehen und von sehr schlanker Statur. Er trug einen dunkle Hose sowie Jacke und führte eine blaue Sporttasche mit sich.Zudem hatte er ein Tuch um den Kopf gebunden.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Mehr von Mein Krefeld