Radfahrerin flüchtet nach leichtem Unfall

Seniorin angefahren und verletzt : Junge Radfahrerin flüchtet

Am Dienstagmorgen ist eine Fußgängerin auf der Prinz-Ferdinand-Straße leicht verletzt worden, als sie von einer Fahrradfahrerin angefahren wurde. Die Unfallverursacherin ist geflüchtet.

Nachdem eine 73-jährige Anwohnerin gegen 17.50 Uhr ihr Garagentor abgeschlossen hatte, wurde sie auf dem Gehweg von einer Radfahrerin angefahren und stürzte. Sie wurde bei dem Zusammenstoß verletzt.

Obwohl die Radfahrerin vom Ehemann (72 Jahre) des Opfers angesprochen wurde und er sie aufforderte zu warten, flüchtete sie in Richtung St.-Anton-Straße.

Eine Nachbarin (25 Jahre) kümmerte sich um die 73-Jährige, bis sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Das flüchtige Mädchen ist ca. 15 bis 17 Jahre alt und trug blonde, zu einem Pferdeschwanz gebundene Haare. Sie hatte einen braunen Rucksack auf dem Rücken und fuhr auf einem schwarz-weißen Fahrrad. Sie sprach Deutsch mit Akzent.

Hinweise an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Mehr von Mein Krefeld