1. Die Stadt

Stadtbücherei Tönisvorst verspricht in den Herbstferien kostenfreien Spaß mit Köpfchen: Prallgefüllter „Kulturrucksack“ für Kinder und Jugendliche

Stadtbücherei Tönisvorst verspricht in den Herbstferien kostenfreien Spaß mit Köpfchen : Prallgefüllter „Kulturrucksack“ für Kinder und Jugendliche

Welcher Teenie hat nicht Lust, in der schulfreien Zeit entspannt neue Dinge kennen zu lernen und sich dabei kreativ auszuprobieren? Etwa mit einem iPad raffinierte Licht-Graffitis gestalten und diese visuellen Farbenspektakel an die nächste Hauswand projizieren.

Oder per Bodypainting in ein Bild eintauchen und einfach in ihm verschwinden. Faszinierend ist bestimmt auch eine Zeitreise ins Alte Ägypten und in die Zeit der Pharaonen, Hieroglyphen und Mumien.

All dies und noch viel mehr wartet in den Herbstferien auf Jugendliche von 10 bis 14 Jahren, wenn die Stadtbücherei Tönisvorst wieder im Rahmen des Programms "Kulturrucksack NRW" eine Auswahl unterschiedlichster Kurse anbietet. Kooperationspartner vor Ort sind in diesem Jahr der Jugendtreff in Vorst sowie der Treffpunkt JFZ in St. Tönis.

Tipp: Die Teilnehmerzahl der einzelnen Kurse ist begrenzt, es heißt also schnell den passenden Workshop aussuchen und — kurz entschlossen anmelden.

Die Aktionen in Tönisvorst im Einzelnen:

Mo, 05.10.15, 16:00 Uhr

"LichtGestalten": Tagtool-Workshop

Mit Mathias Plenkmann und Christian Spiess

Graffiti 2.0 — so könnte man frei übersetzt Tagtool bezeichnen: Finger statt Spraydose, Licht statt Lack. Denn das wichtigste Arbeitsmittel beim "Tagtoolen" ist ein iPad, auf dem man seine Ideen mit dem Finger zeichnet. Die Licht-Graffitis werden dann mit einem Beamer an die Wand projiziert, können sogar auch noch animiert werden. Strichmännchen lernen laufen, Wolken ziehen vorbei. Das Wichtigste: Hier muss keiner perfekt zeichnen können um ein tolles visuelles Farbenspektakel an die Wand zu zaubern!

· Ort: Jugendtreff Vorst, Gerkeswiese 40

· Anmeldung: Telefon 02156.971960

Montag, 05.10.15, 14:00 Uhr

"Spray it loud!!!”: Graffiti-Workshop

Mit Johannes Veit

Die Grundlagen des Graffiti-Sprühens erlernen und sich im Anschluss auf großem Format mit einem eigenen "Piece" austoben. Ideen werden keine Grenzen gesetzt, egal ob man mit Farben oder Formen spielen möchte. Die Leinwand mit dem eigenen Kunstwerk darf man im Anschluss mit nach Hause nehmen.

  • Marina Pandur-Heinecke, Regina Bormann und Wolfgang
    Neues digitales „Zahlungsmittel“ für Tönisvorst : Ab September gibt’s den Gutschein für die ganze Apfelstadt
  • Organisatoren und Unterstützer des Apfelblütenlaufs stellten
    Tönisvorster Apfelblütenlauf 2020 : In Apfelgrün auf die Laufstrecke
  • Einbrecher machten sich an Türen und
    Pfarrbüro, Bäckerei, Gaststätte oder Wohnungen : Nichts ist vor Einbrechern sicher

· Ort: JugendFreizeitZentrum "Treffpunkt JFZ”, Geldernerstr. 61

· Anmeldung: Telefon 02151.994855

Donnerstag, 08.10.15, 10:00 Uhr

"MagnetMonster"

Mit Birgit Menzel

Mithilfe von Magnetfarbe können auf Leinwänden tolle bewegliche Bilder entstehen: Man skizziert erst die Form, z.B. eines Monsters, und entscheidet anschließend, welcher Teil - zum Beispiel Augen oder Mund - beweglich sein soll. Diese Stelle wird mit Magnetfarbe aufgetragen. Die nicht-magnetischen Teile werden mit Acrylfarbe gemalt. Fertig ist ein Monster, das zum Beispiel seine Augen bewegen kann!

· Ort: Stadtbücherei, Hochstr. 20A

· Anmeldung: Telefon 02151.999201

Freitag, 09.10.2015, 11:00 Uhr

"Wie lebten die alten Ägypter?": Die Kunst fremder Kulturen

Mit Marina Völker

Alles, was wir heute über das Leben und die Gebräuche im alten Ägypten wissen, wissen wir von den zahlreichen Wandmalereien, die Forscher in den Grabmälern der Pharaonen entdeckt haben. Dieser spannende Workshop lässt die Welt der Pharaonen neu entstehen. Mit Aquarellfarben werden eigene Wandmalereien gestaltet und man erfährt ganz nebenbei noch jede Menge darüber, wie man im alten Ägypten lebte: Hieroglyphen, Mumien und Masken inklusive!

· Ort: Stadtbücherei Tönisvorst, Hochstr. 20A

· Anmeldung: 02151.999202

Montag, 12.10.15, 11:00 Uhr

"HipHop- und Breakdance-Workshop”

Mit Urban Dance Company Area 47

Der Workshop der Urban Dance Company bietet einen professionellen Einblick in die Tanzstile HipHop und Breakdance. Hautnah erleben, wie man es anstellt, in kürzester Zeit eine kleine Dance-Show auf die Beine zu stellen.

· Ort: JugendFreizeitZentrum, Gelderner Str. 61

· Anmeldung: Telefon 02151.994855

Montag, 12.10.15, 14:00 Uhr

"Bodypainting-Aktion"

Mit Birgit Menzel

Wer hatte nicht schon mal das Gefühl, in ein Bild eintauchen zu wollen und einfach in ihm zu verschwinden? In dieser Bodypainting Aktion malt man zunächst ein Bild und sucht sich anschließend einen Körperteil aus, den man in dem Werk "verschwinden" lassen möchte. Hand, Fuß oder Gesicht werden daraufhin dementsprechend mit Körperfarbe bemalt und somit mit dem Kunstwerk eins. Das Ergebnis wird verblüffen und sollte auf jeden Fall mittels eines Fotos festgehalten werden!

· Ort: Jugendtreff Vorst, Gerkeswiese 40

· Anmeldung: 02156.971960

Dienstag, 13.10.2015, 10:00 Uhr

"Zeig deinen Blick!": Foto-Workshop

Mit Jonas Habrich

Das eigene Selbst ist eines der meist geknipsten Motive auf vielen Smartphones. Immer wieder stellt man sich selbst in Pose — sei es, dass man ein neues Anzeigebild bei Whatsapp oder Profilfoto bei Facebook einstellen möchte. Selfies machen kann heute jeder. Aber wie könnte ein richtiges Porträt aussehen? Wie sieht einen der Freund, die Freundin? Ist man vielleicht sogar selbst ein Kunstwerk?

Dieser Foto-Workshop zeigt, welche kreativen Möglichkeiten es gibt, sich selbst als Kunstwerk zu inszenieren oder bei einem Selbstporträt von einem Kunstwerk inspirieren zu lassen.

· Ort: Stadtbücherei Tönisvorst, Hochstraße 20A

· Anmeldung: Telefon 02151.999202