1. Die Stadt

An der St. Anton-Straße: Polizei fasst Fahrraddiebe auf frischer Tat

An der St. Anton-Straße : Polizei fasst Fahrraddiebe auf frischer Tat

Am Sonntag (6. Juni 2021) hat die Polizei zwei Fahrraddiebe an der St.-Anton-Straße auf frischer Tat gefasst und festgenommen.

Gegen 12 Uhr bemerkten zwei Zeugen (28 und 26 Jahre) einen Mann an der Ecke Ostwall und Rheinstraße, wie er mit einem Ziegelstein versuchte, ein Fahrradschloss zu knacken. Als sie ihn ansprachen und mit der Polizei drohten, flüchtete der Mann. Sie informierten die Polizei.

Fast zeitgleich meldete sich ein weiterer Zeuge (24 Jahre) und machte Angaben zu einem verdächtigen Mann. Auf einem Hinterhof an der Ecke St.-Anton-Straße und Luisenstraße hätte dieser einen Rucksack und einen Ziegelstein unter einer roten Jacke an einem Container verstaut. Während die Polizei nach ihm fahndete, meldete sich der Zeuge erneut, nachdem er den Verdächtigen ein zweites Mal gesehen hatte: Dieser und ein anderer Mann hätten versucht, an der St.-Anton-Straße zwei weitere Fahrräder zu entwenden.

Die Beamten fassten die beiden Männer kurze Zeit später auf frischer Tat und nahmen sie fest. Bei der Durchsuchung fanden sie Drogen und Aufbruchwerkzeug.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 30-jährigen Marokkaner und einen 40-jährigen Russen. Beide sind bereits wegen Eigentumsdelikten polizeibekannt. Der 30-Jährige wird im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt. Der 40-Jährige wurde aufgrund fehlender Haftgründe inzwischen entlassen. Beide erwartet ein Strafverfahren.