Mit dem Fahrrad nach Rostock: Po-Schmerzen für den KFC

Mit dem Fahrrad nach Rostock : Po-Schmerzen für den KFC

Die beiden KFC-Fans Stefan Steiners und Georg Kothen starteten in der vergangenen Woche ihre gut 700 Kilometer lange Radtour nach Rostock. Gestern erreichten sie die Hansestadt. Ein Tagebuch.

Samstag, 4. Mai: Bei vier Grad Außentemperatur starten die eingefleischten Fans des KFC Uerdingen ihre Tour zum Auswärtsspiel. „Wir hatten Hagel, Regen, Wind, dann wieder Sonnenschein“, tippt Stefan Steiners in sein Smartphone, wo er die Eckdaten der Reise notiert. 110 Kilometer schaffen die Krefelder am ersten Tag. Kurz vor Münster ist Schluss. „Meine Beine fühlen sich an wie Blei.“

Sonntag, 5. Mai: „Der Start in den zweiten Tag war nicht so schlimm wie erwartet. Das sollte sich am Ende der Strecke ändern“, berichtet Stefan. Der Grund: Georg und er hören im Webradio Blau Rot, dass der KFC gegen Cottbus mit 1:2 verliert. Damit nicht genug. Die Fahrt durch das Weser Bergland ist für den raderfahrenen Georg ein Klacks. „Mir kam es vor wie eine Überquerung der Alpen. Na ja, selber Schuld Stefan.“ Der Kontakt zu Freunden macht dem zweifachen Vater weiter Mut, in die Pedale zu treten.

Montag, 6. Mai: „Nach einigen weiteren Hügeln haben wir den Weser Radweg erreicht. Zuerst spielte auch das Wetter mit, doch dann haben wir mal wieder das komplette Programm erlebt. Mein Körper zeigt mir seine Grenzen auf. Die Knie sind geschwollen. Aber wir haben mehr als die Hälfte geschafft.“

Dienstag, 7. Mai: Bei gutem Wetter packen Georg und Stefan wieder 100 Kilometer. Es war der bisher beste Tag.

Mittwoch, 8. Mai: „Heute war für mich ein anstrengender Tag“, räumt Stefan ein. Die Wege durch die Lüneburger Heide und über die alte Salzstraße haben viel Kraft gekostet. Knapp 500 Kilometer sind die Uerdinger bislang geradelt.

Donnerstag, 9. Mai: „Gegen Mittag haben wir zum ersten Mal die Ostsee gesehen. Mein Hintern freut sich auf Samstag, denn dann hat das Radfahren erst einmal ein Ende.“

Freitag, 10. Mai: „Wir haben es fast geschafft. Nur noch 20 Kilometer sind es bis Rostock.“

Samstag, 11. Mai: Es ist vollbracht. Vor dem Stadion trifft Stefan seinen Sohn Felix, der motorisiert anreiste.

Mehr als 700 Kilometer reisten Stefan und Georg per Fahrrad an, jetzt hoffen sie auf einen Sieg des KFC.

Ob dieser gelang, erfahren Sie auf www.mein-krefeld.de

Mehr von Mein Krefeld