1. Die Stadt

Pinguine verlieren mit 1:4 gegen den Tabellenführer

Eishockey : Pinguine verlieren mit 1:4 gegen den Tabellenführer

Im letzten Saisonspiel der Krefeld Pinguine war der Tabellenführer der DEL der EHC Red Bull München zu Gast in der Yayla-Arena.

Es war eine enttäuschende Saison, aber die 4615 Zuschauer in der Yayla-Arena haben ihre Mannschaft zum Abschied gefeiert. Es war das letzte Spiel der DEL-Saison 2019/20 gegen den Tabellenführer EHC Red Bull München und die Krefelder lieferten noch einen eindrucksvollen Kampf. Am Ende mussten sie sich mit 1:4 geschlagen geben.

Wir haben für die schönsten Momente des letzten Saisonspiels im Foto festgehalten.

Statistik

Krefeld - München 1:4 (0:2, 1:0, 0:2)

Pinguine: Östlund - Ankert/ M. Schmitz, Noonan/Riefers, Trivellato/Bruggisser – Saponari/Pietta/Costello, Besse/Hodgman/Braun, Lagace/Welsh/Ewanyk, Postel/Hospelt/Kuhnekath, Kruminsch.

Schiedsrichter: Schadewald /Schrade

Tore: 0:1 (0:17) Parkes (Voakes), 0:2 (14:13) Abeltshauser (Daubner/Gogulla), 1:2 (24:15) Braun (Pietta/Besse), 1:3 (55:41) Ehlitz (Seidenberg/Hager (5:4), 1:4 (59:36) Kastner (Daubner - 5:6, Empty-net).

Strafminuten: Krefeld 4, München 2.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Pinguine verlieren letzten Saisonspiel mit 1:4 gegen München