Täter mit „gelben Zähnen und krummer Nase“: Opfer erst mit Deo besprüht, dann Uhr geklaut

Täter mit „gelben Zähnen und krummer Nase“ : Opfer erst mit Deo besprüht, dann Uhr geklaut

Am Samstagabend haben drei junge Männer zwei Jugendliche bedroht und eine Armbanduhr entwendet. Die beiden Krefelder blieben glücklicherweise unverletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 17.40 Uhr sprach einer der drei Männer die Jugendlichen (16 und 17 Jahre) vor einer Haustür an der Hirschgasse an. Er bedrohte den 17-Jährigen und forderte ihn auf, ihm ein Deodorant auszuhändigen, welches er in der Hand hielt. Als der Jugendliche es ihm überließ, fiel seine Aufmerksamkeit auf die Armbanduhr des Opfers. Nun forderte er die Herausgabe der Uhr. Dem kam der Jugendliche ebenfalls nach. Anschließend besprühte der Angreifer die beiden Schüler mit dem Deodorant und flüchtete gemeinsam mit seinen zwei Begleitern in Richtung Rheinstraße.

Die Angreifer werden wie folgt beschrieben: Der Haupttäter ist etwa 16 bis 18 Jahre alt, circa 1,70 bis 1,75 Meter groß und von schlanker Statur. Er hat kurzes, schwarzes Haar und dunkelgrüne Augen. Er trug eine schwarze Jacke, darunter ein weißes T-Shirt, eine dunkelgraue Jeans sowie schwarze Schuhe. Auffällig waren seine gelben Zähne sowie seine "krumme Nase". Er gab gegenüber dem Opfer an, dass er Mazedonier sei.

Die beiden Begleiter sind etwa 16 bis 18 Jahre alt. Einer von ihnen ist circa 1,72 Meter groß und von stabiler Statur. Er war schwarz gekleidet und trug eine Baseballcap der Marke Gucci sowie eine Bauchtasche, die er um den Arm gehängt hatte.

Die Polizei Krefeld bittet um Hinweise unter der Rufnummer 021516340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Mehr von Mein Krefeld