1. Die Stadt

Das „Corona-Update“ am Donnerstag: OB Meyer: „Wir brauchen verbindliche Erlässe“

Das „Corona-Update“ am Donnerstag : OB Meyer: „Wir brauchen verbindliche Erlässe“

Auch am heutigen Donnerstag gibt es wieder die neuesten Zahlen und Fakten aus Krefeld. Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesten Krefeld stieg um 25 Fälle auf 360 an. Davon sind aktuell 96 Patienten erkrankt.

256 Personen gelten als wieder genesen. Im Krankenhaus werden nach wie vor 29 Menschen, die mit Covid-19 infiziert sind, behandelt. Neun davon werden intensivmedizinisch betreut, acht davon müssen beatmet werden. In häuslicher Quarantäne befinden sich 1191 Krefelder.

Oberbürgermeister Frank Meyer begrüßt den Ansatz aus Berlin, eine bundeseinheitliche Lösung für ein weiteres Verfahren in der Coronakrise herbeizuführen. Er hofft auf zeitnahe Beschlüsse der NRW-Landesregierung in Düsseldorf. „Wir brauchen verbindliche Erlässe“, fordert er. Stadtdirektorin Beate Zielke ergänzt mit Blick auf die angedachte Lockerung ab kommenden Montag für Einzelhandelsgeschäfte mit einer Fläche bis zu 800 Quadratemter. „Wie definiert man das? Gilt es auch, wenn ein Händler lediglich sein Erdgeschoss mit 800 Quadratmetern öffnet?“ Erwartet wird, dass im Laufe des Donnerstags klare Handlungsempfehlungen des Landes im Rathaus eintreffen.