1. Die Stadt

SPD Krefeld stellt Personal für die Kommunalwahl auf: OB Meyer führt SPD als Spitzenkandidat in die Wahl

SPD Krefeld stellt Personal für die Kommunalwahl auf : OB Meyer führt SPD als Spitzenkandidat in die Wahl

Die Delegierten der SPD-Vertreterversammlung haben am Samstag ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September 2020 gewählt. Dazu erklärt der kommissarische Vorsitzende der SPD Krefeld, Benedikt Winzen: „Nach der Verabschiedung unseres Programms für die Kommunalwahl im November 2019, steht nun auch das Personal fest.

Mit Oberbürgermeister Frank Meyer, der mit 97,8 Prozent (92 von 94 abgegeben Stimmen) an die Spitze der SPD Liste gewählt wurde, machen wir den Krefelderinnen und Krefeldern das beste Angebot!“

Bei der Kommunalwahl 2014 sei die SPD unter anderem dafür angetreten, die Finanzen der Stadt in Ordnung zu bringen. Dieses Ziel habe man definitiv erreicht. „Das jährliche Defizit lag 2014 bei minus 85 Millionen Euro. 2019 konnte ein Plus in Höhe von 30 Millionen Euro erwirtschaftet werden. Auch 2017 und 2018 stand bereits ein Plus. Gleichzeitig sind viele Millionen Euro in die städtische Infrastruktur, in Schulen, Kitas und in das Kultur- und Sportangebot investiert worden“, berichtet Winzen. Nun müsse man den Herausforderungen der Pandemie begegnen. Das sei nicht nur für Krefeld eine große Herausforderung und werde nicht ohne weitere Hilfen von Bund und Land gelingen. „Das nun feststehende Personal der Krefelder SPD steht für Verlässlichkeit und der Fortsetzung der 2014 begonnenen Modernisierung unserer Stadt“, so Parteichef Benedikt Winzen.

Informationen zum Personal der SPD Krefeld für die Kommunalwahl 2020:

Der Altersschnitt der gewählten Direktkandidat*innen für den Stadtrat liegt bei 47 Jahren. Zehn Kandidat*innen sind jünger als 40, drei sind jünger als 30 Jahre alt.

Mit knapp 45 Prozent (13 von 29 Bewerber*innen) ist die Liste der Kandidierenden weiblicher geworden als 2014. In 13 von 29 Wahlkreisen treten Kandidat*innen an, die schon jetzt dem Stadtrat angehören. Mit 16 neuen Bewerber*innen ist eine gute Mischung zwischen erfahrenen und neuen Kommunalpolitiker*innen gegeben.

Im Einzelnen wurden gewählt

Name/Wahlkreis

Frank Meyer (Huckepack Stella Rütten)-

Gisela Klaer -17, Inrath/ Kemp. Feld

Benedikt Winzen - 37, Uerdingen/ Gellep

Ina Spanier-Oppermann -14, Fischeln

Hans Butzen - 39, Hüls-Süd

Anke Drießen-Seeger - 21, Neumarkt

Oliver Leist - 28, Bockum-Kirche

Gabi Schock - 15, Westpark

Manuel Bloemers - 16, Lehmheide

Carolin Holtey - 38, Bockum

Ismail Ertürk - 34, Linn

Doris Nottebohm (Huckepack Lena Wagner)

Thomas Jansen - 29, Traar/ Verberg

Maxi Leuchters - 19, Gatherhof/ Schicksbaum

Julian Seeger - 25, Friedrichsplatz

Ingrid Rudolph - 23, Stadtgarten

Jürgen Oppers - 36, Königshof/ Niederbruch

Katharina Nowak - 26, Bockum-West

Martin Reyer - 41, Hüls-Nord

Karin Späth - 30, Oppum/ Glockenspitz

Wolfgang Merkel - 31, Gartenstadt/ Elfrath

Sabine Fochler -32, Oppum

Philip Geldmacher - 18, Dießem

Stella Rütten - 22, Hardenbergplatz

Claus Minwegen - 24, Bismarckplatz

Lena Marie Wagner - 12, Stahldorf

Christoph Dahmen - 13, Baackeshof

Marc Zagrabski - 20, Stephanplatz

Michael Baack - 11, Benrad/ Forstwald

Ralph-Harry Klaer - 27, Kliedbruch/ Moritzplatz

Jürgen Hengst - 35, Uerdingen