1. Die Stadt

Düsseldorf: NRW-Landtag öffnet wieder für Besucher

Düsseldorf : NRW-Landtag öffnet wieder für Besucher

Nach einer Pause wegen der Corona-Pandemie öffnet der Landtag Nordrhein-Westfalen am Wochenende wieder für kleine Besuchergruppen. An den geführten Touren durch das Landtagsgebäude kann jede Bürgerin und jeder Bürger teilnehmen.

Die Hygiene- und Abstandsregeln werden eingehalten, alle Gäste müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und ihre Kontaktdaten zur Rückverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten hinterlegen.

„Parlamente brauchen Öffentlichkeit, deswegen konnten während der Corona-Pandemie Einzelbesucher immer an den Sitzungen teilnehmen. Der Landtag ohne Besuchergruppen war aber nur schwer zu ertragen. Wir öffnen jetzt vorsichtig und behutsam mit geführten Touren für Kleingruppen. Jeder kann sich im Landtag sicher fühlen und Demokratie erleben. Das erscheint mir in der aktuell aufgeheizten Debatte wichtig!. Wir zeigen Politik da, wo sie gemacht wird. Und auch für das Parlament von Nordrhein-Westfalen gilt: Hier wird um die besten Lösungen gerungen, auch wie unser Land durch die Corona-Pandemie kommt. Teilweise hat der Landtag wöchentlich getagt“, sagt André Kuper, Präsident des Landtags.

 Zwischen 11 und 16 Uhr bietet das Parlament samstags und sonntags halbstündlich Touren an. Gezeigt werden unter anderem das Landtagsforum, die Bürgerhalle, die großen Ausschuss- und Fraktionssäle und der Raum der Landespressekonferenz. Im multimedialen Landtagsforum bietet ein Film auf einer 240-Grad-Panorama-Leinwand Informationen über die Arbeit des Landtags sowie Wissenswertes über das Land Nordrhein-Westfalen und die Zuständigkeiten zwischen Land, Bund und Europäischer Union. Die interaktiven Stationen können derzeit leider nicht genutzt werden.

 Pro Gruppe können maximal neun Personen teilnehmen. Der Besuch ist wie immer kostenlos. Wer teilnehmen möchte, kann sich vorab beim Landtag anmelden unter Tel. 0211-8842302 oder per E-Mail unter besucherdienst@landtag.nrw.de. Die Termine im September:  5./6., 12./13., 19. und 26./27. September 2020.

 Ab 1. November 2020 werden auch die Schulbesuchsprogramme des Landtags in Klassenstärke wieder aufgenommen. Ab 4. November 2020 startet die Demokratieschule, ein besonderes Programm für Asylbewerberinnen und Asylbewerber, die in Kleingruppen der Integrationsklassen das Parlament besuchen.