1. Die Stadt

Nachts Graffiti gesprüht

Nachts Graffiti gesprüht : Polizei erwischt Sprayer

Zwei Graffiti-Sprayer, die nachts die Außenwand eines Parkhauses verschandelt hatten, wurden von der Polizei gestellt.

Am Donnerstag in der Nacht um 2.18 Uhr meldeten Mitarbeiter der Deutschen-Bahn-Sicherheit zwei Personen, die sich neben der Gleisanlage des Hauptbahnhofs in Krefeld im Bereich Hansastraße/Siemensstraße aufhielten und offensichtlich Graffiti an die Wand sprühten.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, flüchteten zwei Männer. An der Außenfassade des Parkhauses, welche unmittelbar an das Gleisbett angrenzt, befand sich ein circa drei Meter großes Graffiti, dessen Farbe noch nicht getrocknet war.

Unmittelbar vor dem Graffiti fanden die Beamten im Gleisbett noch zwei Mehrweg-Einkaufstüten mit zwölf Farb-Spraydosen in verschiedenen Farben sowie eine Malermaske und eine mit Farbanhaftungen versehene Leiter. Diese Gegenstände wurden sichergestellt.

Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnten zwei männliche Tatverdächtige (19 und 27 Jahre alt) gestellt werden. Sie erwartet nun ein Strafverfahren.