1. Die Stadt

Mit Rettungshubschrauber abtransportiert: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mit Rettungshubschrauber abtransportiert : Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am Freitagmittag kam es in Krefeld-Traar zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Er wurde mit dem Rettungshubschauber in eine Klinik gebracht.

Gegen 16.50 Uhr erhielt die Polizei in Moers Anrufe wegen einem schweren Verkehrsunfall. Von Krefeld und Moers wurden Fahrzeuge zum Unfallort geschickt. Vor Ort wurde durch die Polizei festgestellt, dass eine 71-jährige aus Moers mit ihrem Seat aus der Schöddungstraße fuhr und nach links in die Moerser Landstraße abbiegen wollte.

Zur gleichen Zeit war ein 23-jähriger Motorradfahrer aus Duisburg mit seiner KTM aus Richtung Kapellen kommend auf der Moerser Landstraße in Fahrtrichtung Krefeld unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es trotz sofortiger Bremsung durch den Motorradfahrer zum Zusammenstoß.

Durch den Unfall wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Duisburger Krankenhaus geflogen wurde. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt und konnte das Krankenhaus nach ärztlicher Behandlung wieder verlassen. Für die Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Es entstand erheblicher Sachschaden und beide Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Negativ bleibt leider auch der Umstand festzustellen, dass einige Passanten/Verkehrsteilnehmer weniger Verständnis für die Situation aufbrachten. Manche zückten ihre Smartphones, einige Fahrradfahrer versuchten ihre Fahrt durch die abgesperrte Unfallstelle fortzusetzen und konnten erst durch Androhung von Maßnahmen durch die Polizei davon abgehalten werden.