1. Die Stadt

Mann spuckt Passantin ins Gesicht

Täter flüchtig : Mann bespuckt Passantin

Am gestrigen Sonntagabend,13. September, bespuckte ein Mann eine Krefelderin, die zuvor einen Streit an der Virchowstraße geschlichtet hatte.

Gegen 20 Uhr ging die 56-Jährige mit ihrem Hund spazieren und bemerkte am Platz der Wiedervereinigung eine Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau.

Als sie sich schlichtend zwischen die Beiden stellte, trat der aggressive Mann zunächst nach ihrem Hund, spuckte ihr ins Gesicht und flüchtete.

Sie informierte die Polizei.

Ein 24-jähriger Zeuge verfolgte den Mann, der über die Kölner Straße in Richtung Fütingsweg flüchtete. Hier verlor er ihn aus den Augen.

Eine Fahndung brachte keinen Erfolg.

Der Täter ist circa 1,65 Meter groß und hat einen grau melierten Bart. Er trug eine dunkle, getönte Brille, ein weißes Leinentuch als Kopftuch, eine dunkle Jacke um die Hüfte, einen schwarz-roten Rucksack, dunkle Schuhe und eine dunkle Jeans.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.