1. Die Stadt

Einsatz am Polizeipräsidium: Mann droht Polizei - Entschärfer rücken an

Einsatz am Polizeipräsidium : Mann droht Polizei - Entschärfer rücken an

Einsatz am Polizeipräsidium: Ein offenbar geistig verwirrter Mann sorgte gestern für einen Einsatz am Krefelder Polizeipräsidium am Nordwall.

Um 14:24 Uhr betrat der Mann den Haupteingang des Polizeipräsidiums am Nordwall. In der dortigen Zugangsschleuse wurde er nach seinem Anliegen gefragt. Der 30-Jährige, der mittlerweile in eine psychatrische Anstalt gebracht wurde, hielt einen Schnellkochtopf und eine gasbetriebene Kochplatte in den Händen. Der dazugehörige Gasbrenner war eingeschaltet, so dass es zu einer Stichflamme in der Schleuse kam.

Nach der Verhaftung des Mannes mussten Experten des Landeskriminalamtes NRW hinzugezogen werden, da nicht klar war, welche Gefahr vom Inhalt des Topfes ausging. Der Bereich des Präsidiums wurde großräumig abgesperrt. Die Experten fanden in dem Topf Schrauben und Öl. Nach einer ersten Bewertung ging keine akute Gefahr davon aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Der 30-Jährige Mann mit deutscher Staatsangehörigkeit wurde festgenommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Er befindet sich derzeit in einem psychiatrischen Krankenhaus.