1. Die Stadt

Polizei sucht Zeugen: Lkw-Fahrer überfallen - Täter flüchten

Polizei sucht Zeugen : Lkw-Fahrer überfallen - Täter flüchten

Am Donnerstag (3. Juni 2021) haben zwei Männer versucht, einen Lkw-Fahrer auszurauben. Sie flüchteten ohne Beute.

Gegen 22:45 Uhr verschloss der 35-jährige Lkw-Fahrer das Warenlager eines Lebensmittelgeschäfts auf dem Dießemer Bruch und war gerade auf dem Weg zu seinem Lkw, als ihn an der Verladerampe zwei Männer aufforderten, das Lager zu öffnen. Als er dies verweigerte, schubsten die Männer ihn und forderten Geld.

Auch dieses gab er den Männern nicht. Daraufhin schlugen beide auf ihn ein.

Zudem bedrohte ihn einer der Männer mit einem Messer. Als sich der Lkw-Fahrer zur Wehr setzte, entfernten sich die beiden Männer zu Fuß ohne Beute über den Dießemer Bruch in Richtung Neue Ritterstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Die Täter sind Ende 20 bis Mitte 30 Jahre alt. Einer ist ca. 1,85 Meter groß, hat kurze, dunkelblonde Haare und eine schlanke Statur. Er trug schwarze Kleidung und sprach fließend Deutsch ohne Akzent. Der andere ist zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß; hat kurze, schwarze Haare und eine kräftige Statur. Er sprach gebrochen Deutsch.

Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Ermittlungen soll zur Tatzeit ein dunkles Auto auf dem Parkplatz des Supermarktes gestanden haben. Die Insassen können mögliche Zeugen der Tat sein und werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden: 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.