1. Die Stadt

Kundin erleidet Schock, Ladendiebe flüchten

Kundin erleidet Schock : Ladendiebe auf der Flucht

Gestern, 13. Oktober, gegen 13:10 Uhr hat ein Ladendieb in einem Geschäft an der Hochstraße versucht, Zahnbürstenköpfe zu stehlen. Als der Ladendetektiv und der Filialleiter ihn stellten und festhielten, kam es zu einer Rangelei, bei der der Filialleiter leicht verletzt wurde.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den 32-jährigen Rumänen schließlich fest.

Eine Kundin des Geschäfts musste wegen eines Schocks von Rettungskräften behandelt werden.

Zwei weitere Tatverdächtige konnten noch vor Eintreffen der Polizei mit gestohlenen Waren im Wert von mehreren hundert Euro die Flucht ergreifen.

Beide waren von "osteuropäischem Erscheinungsbild" und hatten dunkle Oberteile an.

Einer trug eine Jeanshose und Schuhe mit heller Sohle und hatte kurze dunkle Haare. Der andere trug eine dunkle Hose und weiße Schuhe.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.